+
Wim Wenders kümmert sich um Kinder, auch wenn er selbst keine hat. Foto: Rolf Vennenbernd

Wim Wenders: Familienmensch mit zwölf Patenkindern

München (dpa) - Der Filmemacher Wim Wenders (69) bezeichnet sich selbst als Familienmensch. Seit dem frühen Tod seines Bruders fühle er sich für dessen Kinder verantwortlich und habe zudem zwölf Patenkinder, sagte der Regisseur ("Der Himmel über Berlin") dem "Süddeutsche Zeitung"-Magazin.

Wenders und seine Frau Donata haben keine Kinder. Er sei unfruchtbar, sagte er. "Ich hätte gerne Kinder gehabt, aber ich konnte nicht. In den Nachkriegsjahren bin ich an Diphterie oder Mumps erkrankt. Wir hatten nicht die richtigen Medikamente." Inzwischen habe er sich damit arrangiert und es seinen Partnerinnen "immer sofort gesagt".

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Das Kindermädchen" nimmt es mit dem ZDF auf
Bei den Einschaltquoten liegt das ZDF oftmals vorne. Am Freitagabend holte sich jedoch die ARD den Sieg. Diesen verdankt der Sender seiner Komödie mit Saskia Vester.
"Das Kindermädchen" nimmt es mit dem ZDF auf
Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit
US-Präsident Donald Trump hat sehr viele Gegner. Einige von ihnen können das Ende seiner Amtszeit kaum abwarten. Deswegen haben sie in New York ein große Digitaluhr …
Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit
Sandra Hüller musste für "Fack ju Göhte" Angst überwinden
Der dritte Teil der Schulkomödie "Fack ju Göhte" kommt bald in die Kinos. Neu dabei ist die Schauspielering Sandra Hüller. Für sie stellte die Rolle einer Lehrerin eine …
Sandra Hüller musste für "Fack ju Göhte" Angst überwinden
Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben
Seit langem fordern die öffentlich-rechtlichen Sender mehr Spielraum im Internet. Die Ministerpräsidenten wollen das nun möglich machen. Gleichzeitig fordern sie von ARD …
Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben

Kommentare