+
In einer zweiten Untersuchung wurde Amy Winehouses Todesursache bestätigt.

Selbstmord oder tragischer Unglücksfall?

Gericht bestätigt: Daran starb Amy Winehouse

London - Eineinhalb Jahre nach ihrem Tod ist sich das Gericht nun sicher, warum Amy Winehouse sterben musste. Zunächst war nicht klar, ob es sich um Selbstmord oder einen tragischen Unglücksfall handle.

Die Sängerin Amy Winehouse ist an einer Alkoholvergiftung gestorben - das hat eine zweite gerichtliche Untersuchung bestätigt. Winehouse („Back to Black“) hatte 4,16 Promille Alkohol im Blut, als sie am 23. Juli im Alter von 27 Jahren tot in ihrer Wohnung in London gefunden wurde, bekräftigte der Richter am Dienstag das Untersuchungsergebnis vom Oktober 2011. Es sei ein von Winehouse nicht beabsichtigter „Unglücksfall“ gewesen.

Die zweite Untersuchung war wegen eines Formalfehlers nötig geworden: Eine im ersten Ausschuss beteiligte Untersuchungsrichterin hatte nicht die nötigen Qualifikationen gehabt und hätte an dem Verfahren eigentlich gar nicht beteiligt werden dürfen. Winehouse' Familie kam am Dienstag nicht zu der zweiten Anhörung. Die Eltern Mitch und Janis hatten gesagt, sie seien mit den Ergebnissen der ersten Untersuchung einverstanden. Die zweite Untersuchung sei nur eine Formalie.

Amy Winehouse: Ihr Leben in Bildern

Amy Winehouse: Ihr Leben in Bildern

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eckiges Gesicht mit zwei Rougefarben schminken
Mit Rouge lassen sich die Gesichtskonturen hervorheben. Wer ein eher eckiges Gesicht hat, verwendet dabei am besten unterschiedliche Farbtöne. Ein Experte erklärt, wie …
Eckiges Gesicht mit zwei Rougefarben schminken
Taylor Swift spendet nach Sieg vor Gericht für guten Zweck
Kurz nach ihrem Sieg in einem Grapschprozess setzt US-Sängerin Taylor Swift ihr Versprechen um, Geld für Opfer sexueller Gewalt zu spenden.
Taylor Swift spendet nach Sieg vor Gericht für guten Zweck
Sarah und Pietro Lombardi: Sind die beiden wieder zusammen?
Selten wird es ruhig um Sarah Lombardi. Das Ex-DSDS-Sternchen sorgt nun mit einem scheinbar harmlosen Bild für Liebes-Spekulationen unter ihren Fans. Ist Sarah etwa …
Sarah und Pietro Lombardi: Sind die beiden wieder zusammen?
Naddel mit fieser Masche ausgeraubt - doch dann die Überraschung
Für Naddel (52) läuft es derzeit nicht besonders rosig. Erst die Schulden, dann eine Schockdiagnose. Jetzt wurde sie auf Mallorca auch noch Opfer von einem Taschendieb. 
Naddel mit fieser Masche ausgeraubt - doch dann die Überraschung

Kommentare