Amy Winehouse erleidet Zusammenbruch

London - Die britische Soulsängerin Amy Winehouse hat womöglich nach einer Überdosis Drogen einen Zusammenbruch erlitten und ist im Krankenhaus gelandet. Die 23-Jährige, die seit Monaten mit Alkoholexzessen für Schlagzeilen sorgt, habe erneut Konzerte wegen "schwerer Erschöpfung" abgesagt, bestätigte ihr Management.

Winehouse sei ambulant behandelt und wieder aus der Londoner Klinik entlassen worden. Die "Sun" berichtete, Winehouse habe eine Überdosis genommen, und ihr sei der Magen ausgepumpt worden. Die stark abgemagerte Sängerin, die für drei MTV Videopreise nominiert ist, hatte bereits Probleme mit Drogen und ihrem Gewicht zugegeben.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Witz über Attentat auf Trump: Johnny Depp entschuldigt sich 
Hollywood-Star Johnny Depp hat einen schrägen Witz über den US-Präsidenten Donald Trump gemacht. Am Freitagabend wurde gemeldet, dass sich der Hollywood-Star …
Nach Witz über Attentat auf Trump: Johnny Depp entschuldigt sich 
Prinz Philip muss sich weiter erholen
Er scheint auf dem Weg der Besserung zu sein. Prinz Philip muss sich aber noch schonen.
Prinz Philip muss sich weiter erholen
Berliner Zoo erwartet chinesische Pandas
Mit Personal und Catering an Bord: Wenn Pandas reisen, gleicht das einem Promi-Event. Am Samstag soll der Berliner Zoo sein Pärchen aus China bekommen - jede Menge …
Berliner Zoo erwartet chinesische Pandas
"Southside Festival" startet mit Hitze und Windböen
Der Sommer hält einige Überraschungen bereit. Erprobte Festivalbesucher stört das wenig.
"Southside Festival" startet mit Hitze und Windböen

Kommentare