Amy Winehouse ertränkt ihre Sorgen

London - Amy Winehouse (24) scheint die Aussicht, im Prozess gegen ihren Ehemann Francis Fielder-Civil aussagen zu müssen, noch mehr aus dem Gleichgewicht zu werfen.

Die ohnehin von Drogenproblemen gebeutelte Sängerin wurde am Sonntag in den frühen Morgenstunden in einer Londoner Bar gesichtet, wo sie mit Freunden bis zum Tagesanbruch Cocktails trank. Wie der "Mirror" in seiner Onlineausgabe berichtet, war Winehouse dabei sichtlich von Emotionen geschüttelt und musste getröstet werden. Nachdem sie die Bar verlassen hatte, ging Winehouse in einen Supermarkt und kaufte Milch, Zigaretten und eine Zeitung. Die Polizei will Winehouse in den nächsten Tagen als Zeugin vernehmen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ist diese Frau Dalís Tochter oder eine Hochstaplerin? 
Hat der legendäre Maler Salvador Dalí eine Tochter? 30 Jahre nach seinem Tod soll diese Frage nun geklärt werden. Ein historischer Moment in Spanien.
Ist diese Frau Dalís Tochter oder eine Hochstaplerin? 
Schwesta Ewa jammert nach acht Monaten U-Haft: Ich brauche Sex
Skandal-Rapperin Schwesta Ewa war acht Monate in Untersuchungshaft. Jetzt ist die 32-Jährige auf freiem Fuß und erregt in den sozialen Netzwerken mit einem Clip gleich …
Schwesta Ewa jammert nach acht Monaten U-Haft: Ich brauche Sex
Pamela Anderson: Ist sie mit diesem Fußballstar zusammen?
Neue Liebes-Gerüchte um Pamela Anderson (49) kochen hoch. Zwischen der Ex-“Baywatch“-Star und einem 18 Jahre jüngeren Fußballstar soll etwas laufen. 
Pamela Anderson: Ist sie mit diesem Fußballstar zusammen?
Britische Staatsausgaben für Queen werden beinahe verdoppelt
In den nächsten Jahren kommt die Britische Königin den Steuerzahler einiges zu kosten. Die Ausgaben des Staates werden sich beinahe verdoppeln.
Britische Staatsausgaben für Queen werden beinahe verdoppelt

Kommentare