Amy Winehouse erwägt Entzug

London - Die britische Soul-Diva Amy Winehouse scheint endlich einzusehen, dass sie Hilfe braucht. Wie der "Evening Standard" berichtet, sei die 24-Jährige kurz davor, in die legendäre Londoner Entzugsklinik The Priory einzuchecken.

Vergangene Woche war die für ihre Drogen- und Alkohol-Exzesse bekannte Sängerin nach einem Konzert wieder mit verdächtigem weißem Puder in den Nasenlöchern fotografiert worden. Bislang hatte Winehouse Entzugsprogramme stets nach kürzester Zeit wieder abgebrochen. Nun sagen Freunde, sie plane, in die Klinik zu gehen, wenn sie über Weihnachten nicht clean werden sollte. Die Chancen dafür stehen nicht gut, hat sie doch gerade erfahren, dass ihr Ehemann, Blake Fielder-Civil (25), über die Festtage in Untersuchungshaft bleiben muss. Eine Nachricht, die sie laut "Sun" in Tränen hat ausbrechen lassen.

Bis Mitte Dezember dauert die Tournee der erfolgreichen Soul-Queen noch an. Doch ihre Arbeit leidet zunehmend unter ihrer schlechten Verfassung. Im neuen Jahr wolle Amy Winehouse ein neues Album aufnehmen, so ein Sprecher der Musikerin.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Barbra Streisand ruft zu Wachsamkeit gegenüber Trump auf
In einem Aufsatz warnt Barbra Streisand vor dem designierten US-Präsidenten. Ihre Landsleute fordert Streisand auf, wachsam zu sein und zu protestieren.
Barbra Streisand ruft zu Wachsamkeit gegenüber Trump auf
People's Choice Awards: Ellen DeGeneres stellt Rekord auf
Los Angeles -  Johnny Depp, Britney Spears, Justin Timberlake und „Findet Dorie“ stehen in der Gunst der Fans ganz oben. Doch Ellen DeGeneres ist bei den People's Choice …
People's Choice Awards: Ellen DeGeneres stellt Rekord auf
Wachs-Trump bei Madame Tussauds in London
Donald Trump zieht in die Wachsfigurenkabinette dieser Welt ein. Gerade wurde sein Ebenbild in Madrid enthüllt, jetzt ist London dran.
Wachs-Trump bei Madame Tussauds in London
Bikinis gelten in Online-Shops oft als Hygieneartikel
Der Sommer scheint noch fern. Doch mancher wittert ein Schnäppchen, wenn er sich jetzt um Bademode bemüht. Vorsicht ist allerdings geboten: Einige Online-Anbieter …
Bikinis gelten in Online-Shops oft als Hygieneartikel

Kommentare