+
Reg Traviss

Winehouse-Exfreund ist kein Vergewaltiger

London - Der ehemalige Freund der verstorbenen Sängerin Amy Winehouse, Reg Traviss, ist vom Vorwurf der Vergewaltigung einer Bekannten freigesprochen worden.

Die 27-Jährige hatte angegeben, Traviss habe sie an Silvester 2011 zweimal vergewaltigt, während sie betrunken in seiner Wohnung in London schlief. Der 35-Jährige hatte die Vorwürfe zurückgewiesen und gesagt, dass beide einvernehmlich Geschlechtsverkehr hatten, nachdem sie in mehreren Bars getrunken hatten. Am Donnerstag wurde er von einem Gericht in London freigesprochen.

Der Regisseur war mit Amy Winehouse in einer Beziehung, als diese im Juli 2011 im Alter von 27 Jahren an einer Alkoholvergiftung starb.

dpa

Amy Winehouse: Ihr Leben in Bildern

Amy Winehouse: Ihr Leben in Bildern

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hippie-Ikone Jutta Winkelmann ist tot
München - Die Buchautorin und Hippie-Ikone Jutta Winkelmann ist tot. Sie erlag am Donnerstag im Alter von 67 Jahren in München einem Krebsleiden.
Hippie-Ikone Jutta Winkelmann ist tot
"Miss Moneypenny" erhält britischen Ritterorden
London - Aufregende Tage für Naomie Harris: In London hat sie von der Queen den Ritterorden verliehen bekommen, am Sonntag hat Schauspielerin in Los Angeles Chancen auf …
"Miss Moneypenny" erhält britischen Ritterorden
George Clooney will sich überraschen lassen
Paris - George Clooney und seine Frau Amal erwarten Zwillinge. Im Interview mit einem französischen Magazin räumt der Hollywood-Star jetzt mit Gerüchten über das …
George Clooney will sich überraschen lassen
Mailänder Modewoche mit Eleganz und Religion
Die Designer nutzen die Mailänder Modewoche, um gesellschaftlich ein Zeichen zu setzen. Während Max Mara ein Model mit Kopftuch auf den Laufsteg schickt, spielt Fausto …
Mailänder Modewoche mit Eleganz und Religion

Kommentare