Amy Winehouse nach Ohnmachtsanfall in Klinik

London - Die Soulsängerin Amy Winehouse ist nach einem Ohnmachtsanfall am Montag in ein Krankenhaus gebracht worden. Die 24-jährige Britin sei am Nachmittag in ihrem Haus im Norden Londons ohnmächtig geworden, sagte ihr Sprecher.

Winehouse sei jedoch nicht gestürzt, eine Assistentin habe sie aufgefangen. Anschließend habe ihr Vater Mitch die Sängerin in die Klinik gefahren, wo sie untersucht werde. "Die Ärzte sind sich unsicher über die Ursache des Vorfalls. Sie bleibt möglicherweise über Nacht in der Klinik", sagte der Sprecher.

Winehouse ist in der Vergangenheit immer wieder durch Alkohol- und Drogenmissbrauch aufgefallen, mehrmals musste sie in Kliniken behandelt werden. Zuletzt hat sie einen Drogenentzug absolviert. Gleichzeitig feierte sie weltweit große Erfolge: Ihr Album "Back To Black" stand wochenlang auf Platz eins zahlreicher Hitparaden, auch der deutschen. Bei der Grammy-Verleihung räumte sie im Februar fünf Trophäen ab.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Belästigungs-Vorwürfen verlässt Jeffrey Tambor die Serie „Transparent“
Jeffrey Tambor muss seine Koffer packen: Zwei Schauspielerinnen hatten erklärt, er habe sie am Set mehrfach sexuell belästigt. Nun verlässt er die Serie.
Nach Belästigungs-Vorwürfen verlässt Jeffrey Tambor die Serie „Transparent“
Krawatte ohne Sakko: Wolle, Kaschmir oder Strick bevorzugen
Krawatten müssen nicht mehr in Kombination mit einem Anzug angezogen werden. Heutzutage kann Mann mal den Stilbruch wagen und diese zu einem Karohemd tragen. Dabei gilt …
Krawatte ohne Sakko: Wolle, Kaschmir oder Strick bevorzugen
Fürst Albert von Monaco feiert Nationalfeiertag mit Schnurrbart
Hätten Sie ihn erkannt? Fürst Albert von Monaco trägt einen Schnurrbart! Mit diesem extravaganten Wuchs auf der Oberlippe zeigte sich Albert II. beim Nationalfeiertag.   
Fürst Albert von Monaco feiert Nationalfeiertag mit Schnurrbart
Samuel Koch gibt Hoffnung auf Heilung nicht auf
Er hat sich nie aufgegeben, und arbeitet heute als Schauspieler am Theater. Samuel Koch hofft auf den medizinischen Fortschritt.
Samuel Koch gibt Hoffnung auf Heilung nicht auf

Kommentare