+
Amy Winehouse soll im Theater randaliert haben

Amy Winehouse: Tätlicher Angriff im Theater

London - Soul-Diva Amy Winehouse hat sich am Mittwoch schuldig bekannt, einen Theaterangestellten tätlich angegriffen zu haben. Sie soll eine Vorstellung mit Zwischenrufen gestört haben.

Sie war wegen des Zwischenfalls während einer privaten Vorstellung am 19. Dezember festgenommen worden und gegen Kaution wieder freigekommen.

Skandalauftritt von Amy Winehouse

Der Skandalauftritt von Amy Winehouse

In den britischen Medien hatte es geheißen, die 26-Jährige sei mit einem Angestellten aneinandergeraten, nachdem sie mit Zwischenrufen die Vorstellung im Milton Keynes Theatre gestört habe.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Michael Wendler: Hat er sein Sixpack nur aufgemalt?
Kaum ein Foto, auf dem Schlagerstar Michael Wendler in letzter Zeit nicht oberkörperfrei seine Bauchmuskeln präsentiert. Allerdings gibt es Zweifel, ob der Sixpack des …
Michael Wendler: Hat er sein Sixpack nur aufgemalt?
Taylor Swift: Warnung vor bewaffnetem Fan
Taylor Swift ist von Ordnungshütern gewarnt worden, es gebe einen 58 jährigen Mann, der behaupte ihr Freund zu sein und um eine Waffe gebeten habe, um sie zu beschützen.
Taylor Swift: Warnung vor bewaffnetem Fan
„Oh Happy Day“- Sänger Edwin Hawkins tot
Die Musikwelt trauert um eine Gospel-Legende Edwin Hawkins. Der Sänger ist im Alter von 74 Jahre gestorben.  
„Oh Happy Day“- Sänger Edwin Hawkins tot
Geheime Kunst-Aktion: Dieser Superstar besprayt in München eine Hauswand
Eine Hauswand in der Altstadt soll von eine Künstlerin besprüht werden - irgendwann in der Nacht. Sie nennt sich Bambi. Doch ein Münchner Galerist ist sich sicher zu …
Geheime Kunst-Aktion: Dieser Superstar besprayt in München eine Hauswand

Kommentare