+
Winfried Glatzeder

„Die Legende von Paul und Paula“

Darum hatte es Glatzeder schwer bei Frauen

Leipzig - Schauspieler Winfried Glatzeder (67) verdankt seiner Hauptrolle im DDR-Kultfilm „Die Legende von Paul und Paula“ nicht nur den beruflichen Durchbruch.

„Ich hatte früher überhaupt keinen Schlag bei den Mädchen“, sagte der Schauspieler der „Bild“-Zeitung (Samstag). Er sei zu groß und schlaksig gewesen und habe zu selten eine passende Hose gefunden. Durch den Filmerfolg liebten ihn die Frauen dann schlagartig.

Glatzeder stand zuletzt für die Reihe „Geschichte Mitteldeutschlands“ des MDR-Fernsehens vor der Kamera. Darin spielt er den Sachsenkönig Friedrich August, der zunächst mit und dann gegen Napoleon in die Völkerschlacht von 1813 zog. Die Folge soll am 4. August ausgestrahlt werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Viele Stars trugen sie am Oscar-Abend: Das steckt hinter der blauen Schleife
Los Angeles -  An der Kleidung zahlreicher Stars prangte in der Oscar-Nacht ein ganz besonderes Schmuckstück: eine schlichte, blaue Schleife. Wir erklären, was es mit …
Viele Stars trugen sie am Oscar-Abend: Das steckt hinter der blauen Schleife
Schaustellerpfarrer tauft gern im Auto-Scooter
Eine hohe Mobilität ist bei seiner Arbeit gefragt. Moderne Kommunikationstechniken helfen ihm dabei auch.
Schaustellerpfarrer tauft gern im Auto-Scooter
„Tatort“-Kommissar Martin Lüttge ist tot
München/Hamburg - Er wurde nur 73 Jahre alt: Der einstige „Tatort“-Kommissar Martin Lüttge ist gestorben. Das bestätigte seine Agentur.
„Tatort“-Kommissar Martin Lüttge ist tot
Toni Erdmann-Regisseurin zur Oscar-Pleite: "Bin nicht enttäuscht"
Los Angeles - Für Regisseurin Maren Ade und ihren Film „Toni Erdmann“ hat es dieses Jahr leider nicht für einen Oscar gereicht. Aber was hat das mit Trump zu tun?
Toni Erdmann-Regisseurin zur Oscar-Pleite: "Bin nicht enttäuscht"

Kommentare