+
Amy Winehouse ist immer wieder Gast in Londons Krankenhäusern

Amy Winehouse in Klinik

London - Amy Winehouse ist wieder einmal in einem Londoner Krankenhaus gelandet. Dieses Mal sollen aber weder übermäßiger Alkohol- noch Drogenkonsum dafür verantwortlich sein:

Hundeelend habe sich Amy Winehouse gefühlt, als sie sich selbst in die Londoner Harley-Street-Klinik einlieferte, berichtet die "Sun". Grund für ihren elenden Zustand soll eine Lebensmittelvergiftung gewesen sein. Was Amy da so gehörig den Magen verdorben hat, sagte sie nicht. Allerdings scheinen weder Alkohol noch Drogen im Spiel gewesen zu sein. Im letzten Jahr war Winehouse ins Krankenhaus gekommen, nachdem sie sich während einer ausschweifenden Partynacht eine Schnittwunde an der Stirn, Quetschungen an der Brust und Verletzungen an den Rippen zugezogen hatte.

Kiffen, Koksen und Saufen bei den Stars

Kiffen, Koksen und Saufen bei den Stars

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geschenk zur Royal Wedding: Obdachlosenasyl
Toaster haben sie sicher genug. Comedian Russell Brand hat eine seriöse Geschenkidee für die Royal Wedding.
Geschenk zur Royal Wedding: Obdachlosenasyl
90er-Revival beschert Jasmin Wagner volle Mailbox
In den 90er Jahren macht sie als Blümchen Karriere. Aber Jasmin Wagner lebt trotzdem gerne im Hier und Jetzt.
90er-Revival beschert Jasmin Wagner volle Mailbox
„Bumsvoll“: Pastewka ist sturzbetrunken in Lokal - und wird dann auf dem Klo fotografiert
Über Alkohol-Ausfälle hüllen Prominente in der Regel den Mantel des Schweigens. Nicht so Bastian Pastewka, der jetzt über einen kürzlichen Ausfall gesprochen hat.
„Bumsvoll“: Pastewka ist sturzbetrunken in Lokal - und wird dann auf dem Klo fotografiert
Ed Sheeran ist verlobt: "Wir sind sehr glücklich"
Nach längerer Fernbeziehung das große Glück: Sänger Ed Sheeran will heiraten - zumindest seine Verlobung hat er schon bekannt gegeben.
Ed Sheeran ist verlobt: "Wir sind sehr glücklich"

Kommentare