+
Pierre Brice als Winnetou (links) und auf einem Archivbild aus dem Jahr 2007

"Meine Jagdgründe liegen in Deutschland"

"Winnetou" Pierre Brice zieht nach Bayern

München - "Winnetou"-Schauspieler Pierre Brice wird sein Haus in Frankreich verkaufen und zusammen mit seiner Frau in die Nähe von München ziehen. Seine Begründung ist typisch für einen Indianer.

Der französische Schauspieler Pierre Brice (84) will nach Bayern ziehen. Der „Bild“-Zeitung (Donnerstag) sagte er: „Meine Frau Hella und ich haben uns schweren Herzens entschlossen, unser Haus in Frankreich zu verkaufen. Denn bald wollen wir uns in der Nähe von München niederlassen.“ Der Schauspieler, der in den 60er Jahren als Indianer-Häuptling in den „Winnetou“-Filmen berühmt wurde, ist seit 32 Jahren mit seiner deutschen Frau verheiratet. Sie stammt aus Amberg in Bayern.

„Meine ewigen Jagdgründe liegen in Deutschland. Wenn ich gehe, will ich, dass meine liebe Frau bei ihrer Familie ist. Ich will nicht, dass sie alleine ist“, erklärte der 84-Jährige, der bislang in seinem Jagdschlösschen in der Nähe von Paris gelebt hat. Er fühle sich momentan aber noch relativ fit, versicherte Brice: „Der Rücken tut zwar weh, die Knie auch. Doch Winnetous Herz schlägt noch wie bei einem jungen Krieger!“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fürst Albert von Monaco feiert Nationalfeiertag mit Schnurrbart
Hätten Sie ihn erkannt? Fürst Albert von Monaco trägt einen Schnurrbart! Mit diesem extravaganten Wuchs auf der Oberlippe zeigte sich Albert II. beim Nationalfeiertag.   
Fürst Albert von Monaco feiert Nationalfeiertag mit Schnurrbart
Samuel Koch gibt Hoffnung auf Heilung nicht auf
Er hat sich nie aufgegeben, und arbeitet heute als Schauspieler am Theater. Samuel Koch hofft auf den medizinischen Fortschritt.
Samuel Koch gibt Hoffnung auf Heilung nicht auf
Trauer in der Modewelt: Azzedine Alaïa ist tot
Im Alter von 77 Jahren ist Modedesigner Azzedine Alaïa gestorben. Der Tunesier hatte seinen Durchbruch in den 1980er Jahren gefeiert.
Trauer in der Modewelt: Azzedine Alaïa ist tot
AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot
Der AC/DC-Mitbegründer Malcolm Young ist tot. Das teilte die Rockgruppe am Freitag auf ihrer Webseite mit. Young wurde 64 Jahre alt.
AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot

Kommentare