+
Iron Maiden Frontman Bruce Dickinson. 

Werbung wir durch harmlosere Variante ersetzt

Kinder-Schreck: Wirbel um Iron-Maiden-Plakate

Vilnius - Wirbel um Konzertplakate von Iron Maiden in Litauen: Die Poster der Heavy-Metal-Band mussten durch eine „kinderfreundlichere“ Variante ersetzt werden.

Die Behörden hatten Anstoß an dem Plakat genommen, auf dem das zombie-ähnliche Band-Maskottchen Eddie ein blutendes Herz hält, berichtete die Agentur BNS.

Die Plakate seien in Rücksprache mit der britischen Gruppe um Sänger Bruce Dickinson geändert worden, teilte der litauische Konzertveranstalter am Mittwoch mit. Die Band tritt am 23. Juni in Kaunas, der zweitgrößten Stadt des baltischen Landes, auf.

In München hatte ein Plakat der Kult-Rocker aus ähnlichen Gründen auch schon mal für Wirbel gesorgt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Fotos: Prinzessin Estelle feiert fünften Geburtstag
Stockholm - Am Donnerstag feiert die süße Prinzessin Estelle ihren fünften Geburtstag. Anlässlich dessen veröffentlichte das schwedische Königshaus neue …
Neue Fotos: Prinzessin Estelle feiert fünften Geburtstag
Lady Di und die Kleider einer Selbstbewussten
Der kommende Sommer gehört dem Gedenken an Prinzessin Diana, die vor 20 Jahren starb. Ein Denkmal soll sie bekommen und einen Garten mit Vergissmeinnicht. Den Auftakt …
Lady Di und die Kleider einer Selbstbewussten
Rihanna bekommt Menschlichkeitspreis
Die aus der Karibik stammende R'n'B-Sängerin hat schon viele Auszeichnungen für ihre Musik erhalten, nun wird sie für ihre Charity-Arbeit geehrt: Die US-Universität …
Rihanna bekommt Menschlichkeitspreis
Rihanna bekommt Menschlichkeitspreis verliehen
New York - R'n'B-Sängerin Rihanna wird von der US-Universität Harvard für ihre Charity-Arbeit geehrt. Die 29-Jährige wird als „Humanitarian of the Year“ ausgezeichnet.
Rihanna bekommt Menschlichkeitspreis verliehen

Kommentare