+
Trägt sie eine Hose? Jenny Elvers-Elbertzhagen (l.) bei Bettina Tietjen.

Sorge um Schauspielerin - Sie will in Klinik

Jetzt redet Jenny Elvers-Elbertzhagen

  • schließen

München - Hat die Schauspielerin wirklich Alkoholprobleme? Nach dem wirren TV-Auftritt gaben Jenny Elvers-Elbertzhagen und ihr Mann Götz jetzt ein offenes Statement an.

Der Auftritt von Jenny Elvers-Elbertzhagen im NDR sorgte für Aufruhr. Nicht nur, dass die 40-Jährige hüftabwärts spärlichst bekleidet war (man fragte sich: Trägt sie außer dem Jackett noch etwas anderes? Eine Hose? Einen Rock?). Sie wirkte insgesamt nicht ganz bei sich. Die Blondine hatte Mühe, einen Satz auf den anderen folgen zu lassen, kicherte unmotiviert los und legte den Kopf etwas zu schräg, wenn sie versuchte, eine Antwort zu geben. Die Folge: Das Internet ist voll von Häme für die Ex von Heiner Lauterbach!

Götz Elbertzhagen mit Frau Jenny.

Eigentlich war Elvers-Elbertzhagen, Mutter eines 2001 geborenen Sohnes, in die Sendung eingelagen, um über ihre Schmuckkollektion zu sprechen. Wie sie dazu gekommen sei, als Designerin zu arbeiten, wollte Tietjen wissen. Jenny: „Hmmm. Ich bin gefragt worden und habe Ja gesagt.“ Sie fängt an zu kichern. So geht es in einem fort. Wie viel Geld sie für den Frisör ausgebe? „Zu viel.“ Wieder Gekicher.

Tietjen meistert die Situation sympathisch, muss aber selbst schmunzeln, als Elvers, sozusagen als Demonstration ihrer Kreativität, den Entwurf einer Kette zu Papier bringt, der mehr dem Bild eines Kindergartenkindes ähnelt denn einem Schmuckstück...

„Oh Jenny, was war das heute?“, fragt sich ein Fan der Schauspielerin auf deren Facebook-Seite. „Absolut peinlich“, meint ein anderer. „Anke“ schreibt: „Wer nix wird, wird Schmuckdesignerin ... und säuft sich seinen Schrott dann schön!“

Die besten und die schlechtesten Liebhaber

Die besten und die schlechtesten Liebhaber

Inzwischen räumte ihr Mann Götz Elbertzhagen offenbar ein, dass die Schauspielerin Probleme habe. "Meine Frau hat ohne Frage ein Alkoholproblem", soll er gegenüber der BILD-Zeitung bestätigt haben. "Jenny braucht jetzt dringend Hilfe. Wir werden morgen eine Klinik aufsuchen, in der sie stationär behandelt wird." Ihm sei schon seit einem guten Jahr aufgefallen, dass sie mehr trinke, als gut für sie sei. In dieser schweren Zeit wolle er ihr aber mit aller Kraft zur Seite stehen: „So ein Problem belastet selbstverständlich jede Ehe. Aber ich habe in der Kirche und vor Gott geschworen ,in guten wie in schlechten Zeiten‘.“

Nachdem Jenny Elvers-Elbertzhagen selbst erst abwiegelte ("Das hatte nichts mit Alkohol zu tun. Mir war ganz schlecht. Ich hatte eine üble Fischvergiftung. Ich habe schlechtes Sushi gegessen."), sagte sie später: "Es stimmt alles. Ich bin meinem Mann für seine Hilfe sehr dankbar" wird sie in der BILD-Zeitung zitiert.

Mittlerweile reagierte auch der NDR. Auf YouTube sind erneut Videos des Auftritts aufgetaucht.

aw/thy/msa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Rio de Janeiro - Die brasilianische Sängerin des Welthits „Lambada“, Loalwa Braz Vieira (63), ist tot aufgefunden worden. Im ausgebrannten Auto lag ihre verkohlte Leiche.
„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Berlin - Die schlechte Außenwirkung von Sarah Lombardi scheint abzufärben. Wegen eines Selfies mit der 23-Jährigen muss sich jetzt eine Bayern-Spielerfrau viele …
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Der Nachwuchs hat sich Zeit gelassen und ist länger als erwartet im Bauch seiner Mutter geblieben. Doch Donnerstagfrüh hat die Elefantenkuh Manari ihr Junges dann doch …
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht
New York - Mit „Ironic“ hatte sie einen Welthit. Jetzt holte Alanis Morissette die Ironie ein: Anstatt ihr Geld zu vermehren, betrog der Manager der kanadischen Sängerin …
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht

Kommentare