+
Die ehemalige Eiskunstläuferin Katarina Witt (l) besucht am Freitag (02.12.2011) die an Leukämie erkrankte Sofia in der Kinderonkologie in der Freiburger Universitätsklinik. Die Katarina Witt Stiftung hat in in den letzten zwei Jahren rund 120 000 Euro an den Förderverein für krebskranke Kinder in Freiburg gestiftet.

Witt sammelt zum Geburtstag für krebskranke Kinder

Rust - Die Eiskunstläuferin Katarina Witt hat in der Nacht zu ihrem 46. Geburtstag 100 000 Euro für krebskranke Kinder gesammelt. Bei einer Spenden-Gala wurde Witt von zahlreichen weiteren Prominenten unterstützt.

An der Spenden-Gala in der Nacht zum Samstag im Europa-Park im badischen Rust nahmen auch Fernsehmoderator Cherno Jobatey sowie die Sänger Roberto Blanco und Tony Marshall, Model Monica Ivancan und der Baden-Badener Unternehmer Karlheinz Kögel teil. Das Geld geht an die Kinderkrebsklinik in Freiburg. Dort wird mit den Spenden unter anderem die Betreuung von krebskranken Kindern sowie deren Eltern und Geschwistern finanziert.

Witt engagiert sich neben anderen Prominenten seit Jahren für den Förderverein der Freiburger Klinik . Bereits am Freitag hatte sie mit Mundschutz und Schutzumhang krebskranke Kinder besucht. Sie spendete dabei mit ihrer Stiftung rund 120 000 Euro. In der Nacht zum Samstag wurde die zweifache Eiskunstlauf-Olympiasiegerin Witt 46 Jahre alt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trauer in der Modewelt: Azzedine Alaïa ist tot
Im Alter von 77 Jahren ist Modedesigner Azzedine Alaïa gestorben. Der Tunesier hatte seinen Durchbruch in den 1980er Jahren gefeiert.
Trauer in der Modewelt: Azzedine Alaïa ist tot
AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot
Der AC/DC-Mitbegründer Malcolm Young ist tot. Das teilte die Rockgruppe am Freitag auf ihrer Webseite mit. Young wurde 64 Jahre alt.
AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot
Ohne ihn gäb's kein "Highway to Hell": Malcolm Young ist tot
Hardrock-Klassiker wie "Highway to Hell" wären ohne ihn undenkbar gewesen. Der Gründer, Songwriter und ehemalige Gitarrist der Kultband AC/DC starb im Alter von 64 …
Ohne ihn gäb's kein "Highway to Hell": Malcolm Young ist tot
Ein Gig als Gesamtkunstwerk: Gorillaz begeistern in Berlin
Kann man eine Cartoon-Band live präsentieren, ohne dass der schräge Witz des Konzepts leidet? Die Gorillaz um Blur-Frontmann Damon Albarn beantworten diese Frage …
Ein Gig als Gesamtkunstwerk: Gorillaz begeistern in Berlin

Kommentare