+
Eckart Witzigmann

Witzigmann: Deutsche geizen beim Essen

Düsseldorf/Berlin - Starkoch Eckart Witzigmann (69) hat den deutschen Geiz in der Spitzengastronomie beklagt. “Die gleichen Gerichte und Menüs kosten in Paris, New York oder London das Doppelte.“

Das sagte er der “Wirtschaftswoche“. Viele deutsche Feinschmeckerrestaurants wirtschafteten deshalb am Rande der Rentabilität.

Es fehle auch ein klares politisches Bekenntnis zu deutscher Spitzenküche, an spezielle Förderprogramme wie etwa in Skandinavien sei überhaupt nicht zu denken. “Eine Studie des Goethe-Instituts über das Ansehen Deutschlands im Ausland spricht ja eine klare Sprache. Essen gilt nicht als deutsche Domäne, für den Rest der Welt sind wir wohl immer noch die Krauts.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Der Hamburger TV-Koch hat sich beim Training einen Muskelfaserriss mit Einblutung im Oberschenkel zugezogen. Er ist sich aber sicher, bald wieder fit zu sein.
Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Was für ein heißer Anblick. Auf Ibiza lässt es sich YouTuberin Bibi mit ihrem Freund Julian gerade gutgehen. Und zeigt sich dabei in einem äußerst raffinierten …
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Die Band Fury In The Slaughterhouse feiern dieses Jahr ihr 30. Bandjubiläum. Jetzt sind sie bei uns im Interview.
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Eigener Nachtclub in Detroit?
Anfang des Jahres hatte Aretha Franklin angekündigt, sie werde sich allmählich von der Bühne zurückziehen. Doch nun überrascht sie mit neuen Zukunftsplänen. 
Eigener Nachtclub in Detroit?

Kommentare