+
Eckart Witzigmann

Witzigmann: Deutsche geizen beim Essen

Düsseldorf/Berlin - Starkoch Eckart Witzigmann (69) hat den deutschen Geiz in der Spitzengastronomie beklagt. “Die gleichen Gerichte und Menüs kosten in Paris, New York oder London das Doppelte.“

Das sagte er der “Wirtschaftswoche“. Viele deutsche Feinschmeckerrestaurants wirtschafteten deshalb am Rande der Rentabilität.

Es fehle auch ein klares politisches Bekenntnis zu deutscher Spitzenküche, an spezielle Förderprogramme wie etwa in Skandinavien sei überhaupt nicht zu denken. “Eine Studie des Goethe-Instituts über das Ansehen Deutschlands im Ausland spricht ja eine klare Sprache. Essen gilt nicht als deutsche Domäne, für den Rest der Welt sind wir wohl immer noch die Krauts.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Udo Lindenzwerg: "Bordeigene Kids" sind nix für ihn
Der selbsternannte Panikrocker hatte noch nie vor, ganz klassisch eine Familie zu gründen. An seiner Haltung hat sich bis heute nichts geändert.
Udo Lindenzwerg: "Bordeigene Kids" sind nix für ihn
Ranking: Ronaldo verliert Platz eins - an diese Frau
Das dürfte Fußball-Schönling Christiano Ronaldo stinken: Im Ranking der bestbezahlten europäischen Promis verlor er Platz eins - an eine Autorin.
Ranking: Ronaldo verliert Platz eins - an diese Frau
Eckart von Hirschhausen wird Chefreporter
Der Arzt und Entertainer geht unter die Magazinmacher. Ab Januar 2018 erscheint "Stern Gesund Leben" mit ihm auch auf dem Cover sechs Mal im Jahr.
Eckart von Hirschhausen wird Chefreporter
Yves-Saint-Laurent-Museum in Marrakesch eröffnet
Der französische Modeschöpfer (1936-2008) hat über die Jahre unzählige Haute-Couture-Kreationen entworfen. Die schönsten davon werden jetzt in einer Dauerausstellung …
Yves-Saint-Laurent-Museum in Marrakesch eröffnet

Kommentare