+
Der Designer Wolfgang Joop gilt auch im Alter von 72 Jahren noch als Workaholic. 

Trennung von „Wunderkind“

Wolfgang Joop enthüllt: Darum hat er den Modezirkus satt

Der Modezirkus mit seinen ständigen Glamourveranstaltungen lässt Designer Wolfgang Joop zunehmend kalt - aus mehreren Gründen. 

Potsdam - Wolfgang Joop (72) hat genug vom Fashion-Zirkus. „Ich kam im Februar von meiner letzten Show in Mailand wieder und hatte das Gefühl, nun reicht es wirklich“, sagte der Potsdamer Modeschöpfer dem Nachrichtenmagazin „Focus“. Aus diesem Grund habe er sein Luxuslabel Wunderkind komplett an seinen Geschäftspartner Peter Kappler übergeben. 

Wolfgang Joop ist die Hauptstadt fremd geworden

Der Aufwand für Modenschauen und Werbung sei ihm zu viel geworden. „Er kann das besser“, sagte Joop am Freitag der Deutschen Presse-Agentur. Entsprechende Verträge seien vor Kurzem unterschrieben worden. „Nach 13 Jahren hatte ich das Gefühl, ich drehe mich im Kreis“, so der Designer. Joop will sich nun mehr auf sein neues Label „Looks“ konzentrieren. 

Look at @nana_abramova . . . . #editorial #beauty #looks #looksbywolfgangjoop #wolfyiswatching #behindthescenes #behindtheseams #shooting

Ein Beitrag geteilt von LOOKS by Wolfgang Joop (@looks_by_wolfgangjoop) am

Gemeinsam mit einem kleinen Team ist er von Berlin zurück nach Potsdam gezogen und arbeitet dafür in Räumen des Kronguts Bornstedt, das nur wenige Meter von seinem Wohnhaus entfernt liegt. „Junge Leute zieht es nach Berlin. Das brauche ich nicht mehr“, so der Designer, der im November 73 Jahre wird. „Ich habe mich sehr fremd in Berlin gefühlt.“

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Welche Kleidung muss in die Wäscherei?
Ein Soßenfleck auf dem Jackett oder auf der teuren Bluse? Dann sollte das gute Stück nicht vorschnell in der eigenen Waschmaschine landen. Manche Kleidungsstücke …
Welche Kleidung muss in die Wäscherei?
Jennifer Rostock schickt heiße Urlaubsgrüße - und die Fans drehen durch
„Jennifer Rostock“-Sängerin Jennifer Weist genießt derzeit eine Band-Pause und ihren Sommerurlaub in der Sonne. Mit heißen Urlaubsgrüßen entzückt sie ihre Fans.
Jennifer Rostock schickt heiße Urlaubsgrüße - und die Fans drehen durch
Udo Lindenberg gratuliert Otto zum 70.
"Otto ist ein Mann für heute, morgen und übermorgen." Sagt sein Freund und Kollege Udo Lindenberg.
Udo Lindenberg gratuliert Otto zum 70.
Erfolg für Xavier Naidoo in Antisemitismus-Prozess
Bei einer öffentlichen Veranstaltung in Bayern bezeichnete eine Referentin den Sänger Xavier Naidoo als Antisemiten. Der Musiker geht dagegen juristisch vor - und …
Erfolg für Xavier Naidoo in Antisemitismus-Prozess

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.