+
Nach 50 Folgen will Wolfgang Stumph seine Rolle als 'Kommissar Stubbe' aufgeben.

Wolfgang Stumph schickt 'Stubbe' in Rente

Berlin - Wolfgang Stumph ist als 'Kommissar Stubbe' bekannt geworden. Nun ist ein Ende der erfolgreichen Serie in Sicht. Im Interview spricht der Schauspieler über seine Zukunftspläne.

Schauspieler Wolfgang Stumph (65) will nach dem Ende von 'Kommissar Stubbe' im ZDF nicht noch einmal in eine Serienfigur fürs Fernsehen schlüpfen. Es gebe vielen Themen und Stoffe, die er angehen wolle, sagte Stumph der Nachrichtenagentur dpa am Dienstagabend. Er lasse sich daher in seiner Arbeit nicht mehr auf einen Typ festlegen, so dass er keine Freiheit mehr für andere Rollen habe. Auch sein neuester Filmcharakter, der Treuhand-Beschäftigte Werner Stankowski, sei nicht auf Fortsetzung angelegt. In der Ost-West-Komödie “Stankowskis Millionen“ (3. Oktober im ZDF) spielt Stumph in der Nachwendezeit um 1991 “mit Schwejkscher Art und sächsischer Schlitzohrigkeit“ einen Computerspezialisten aus der alten DDR, der unfreiwillig bei der Treuhand Karriere macht. Seinen 'Kommissar Stubbe' lässt Stumph mit Folge 50 in etwa zwei Jahren auslaufen.

Kommissare beim Kultkrimi 'Tatort'

Kommissare beim Kultkrimi Tatort

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vanessa Mai schwer verletzt: So geht es ihr nach dem Unfall in Rostock
Vanessa Mai hat sich am Samstag in Rostock bei einer Bühnen-Probe schwer verletzt. Die Sängerin hat sich zu ihrem Gesundheitszustand geäußert.
Vanessa Mai schwer verletzt: So geht es ihr nach dem Unfall in Rostock
Darum wird die Todesursache von Avicii nicht bekanntgegeben
Nach dem Tod von Avicii fanden bereits zwei Autopsien statt. Darum wird die Todesursache von Star-DJ Tim Bergling nicht bekanntgegeben.
Darum wird die Todesursache von Avicii nicht bekanntgegeben
Wehen bei Herzogin Kate haben begonnen
Herzogin Kate liegt in den Wehen. Vor der Klinik warten Hunderte Journalisten und Royal-Fans darauf, einen ersten Blick auf das Baby zu werfen. Wird das dritte Kind von …
Wehen bei Herzogin Kate haben begonnen
Frühjahrsmode für Männer und Frauen wird immer bunter
Nach einer langen Periode der eher gedeckten Töne, bekennt sich Mode nun wieder zur Farbe. Erlaubt sind durchaus knallige Farben und mutige Kombinationen, wie Rot und …
Frühjahrsmode für Männer und Frauen wird immer bunter

Kommentare