+
Schon Mode-Ikone Coco Chanel hat ihr Wolltweed-Cape geliebt. Foto: Maja Hitij

Woll-Capes mit Skinny-Hose für lässigen Look kombinieren

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - So modern wie lange nicht mehr: Das Cape erobert in diesem Herbst und Winter die Mode-Szene. Kombiniert mit einer Skinny-Hose und Sneakers wirkt das Kleidungsstück sogar richtig lässig.

Das Cape war nie richtig weg: Aber so trendig wie im Moment war es lange nicht mehr. Wohl auch, weil es bei den derzeitigen Temperaturen sowohl als Indoor- wie Outdoor-Kleidungsstück getragen werden kann, berichtet die Fachzeitschrift "Textilwirtschaft" (Ausgabe 46/2014) aus dem Handel.

Als Wollvariante passt es auch gut über Grobstrick-Pullis oder -Jacken, die sonst nur schwer unter einen Mantel passen. Getragen zu Skinny-Hose und Sneaker wirkt das Outfit lässig. Edler kommen Capes aus Kaschmir daher. Dazu gibt es zahlreiche Varianten, zum Beispiel mit Kapuzen oder Fransen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Steven Tyler ist genervt vom Musikbusiness
Seit fast 50 Jahren steht Steven Tyler auf der Bühne. Auf seine Band Aerosmith und deren Erfolg ist er stolz - doch das Drumherum im Musikbusiness geht ihm ziemlich auf …
Steven Tyler ist genervt vom Musikbusiness
Barack Obama spielt Golf in Schottland
Der ehemalige US-Präsident ist zu Besuch in Europa. Gestern nahm er am Evangelischen Kirchentag in Berlin teil, inzwischen ist er nach Schottland weitergereist. Vor …
Barack Obama spielt Golf in Schottland
Gesichtscreme auf pH-Wert der Haut abstimmen
Mit dem Alter verändert sich der Körper in vielerlei Hinsicht. Auch die Haut wandelt sich, wodurch der pH-Wert der Haut ansteigt. Dieser Veränderung kann man allerdings …
Gesichtscreme auf pH-Wert der Haut abstimmen
Ehrendoktortitel für Mark Zuckerberg - Raten Sie mal, in welchem Fach!
Vor 13 Jahren brach Mark Zuckerberg sein Informatik- und Psychologie-Studium in Harvard ab. Ein gewagter Schritt - fand damals auch seine Mutter. Jetzt bekommt er seinen …
Ehrendoktortitel für Mark Zuckerberg - Raten Sie mal, in welchem Fach!

Kommentare