Woody Allen ist entzückt von Carla Bruni

Cannes - Woody Allen ist überwältigt von Carla Brunis Charme. Darum habe er der französischen Präsidenten-Gattin eine Rolle in seinem Film "Midnight in Paris" angeboten, sagte Allen in Cannes.

Der Streifen eröffnete das diesjährige Festival.

"Midnight in Paris" zeigt Paris so, wie Woody Allen es sich vorstellt - mit Liebe und den dazu gehörigen Fallstricken. Furore macht der Film in Frankreich nicht zuletzt, weil die Frau des Staatschefs mitspielt.

Carla Bruni Sarkozy und Owen Wilson in einer  Szene des Woody-Allen-Films "Midnight in Paris".

Zur Gala-Vorstellung des Films lässt sich Frankreichs First Lady allerdings nicht sehen. Gerüchten zufolge ist sie schwanger. Prominenz gibt es trotzdem reichlich - und bei dem handverlesenen Publikum in Cannes und vielen Kritikern kam der Film jedenfalls gut an.

Filmfestspiele in Cannes: Der Eröffnungsabend

Filmfestspiele in Cannes: Der Eröffnungsabend

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hemd rein oder raus: Wie der Mann das aktuell trägt
Rein oder raus - ob das Hemd in der Hose oder darüber getragen werden sollte, ist eine der wenigen Modefrage, die sogar männliche Modemuffel interessiert. Die Antwort …
Hemd rein oder raus: Wie der Mann das aktuell trägt
Schwarzenegger klimpert auf Dom-Orgel in Passau
Der Filmstar und ehemalige kalifornische Gouverneur Arnold Schwarzenegger hat im Passauer Dom Orgel gespielt.
Schwarzenegger klimpert auf Dom-Orgel in Passau
Box-Legende Jake LaMotta stirbt mit 95 Jahren
Der legendäre Box-Champion Jake LaMotta ist tot. Der frühere Weltmeister im Mittelgewicht, dessen Leben die Vorlage für einen erfolgreichen Hollywood-Film mit Robert De …
Box-Legende Jake LaMotta stirbt mit 95 Jahren
Mailänder Modewoche: Gucci ist im Widerstand
Die Modewelt blickt wieder gebannt nach Mailand. In der lombardischen Metropole gab Gucci jetzt den Startschuss zu den Shows der "Milano Moda Donna".
Mailänder Modewoche: Gucci ist im Widerstand

Kommentare