+
Woody Allen versucht, so lange wie möglich fit zu bleiben.

Woody Allen war eine Sportskanone

Los Angeles - Nicht intellektuell, aber eine Sportskanone: So würde sich Woody Allen selbst beschreiben. Warum er oft falsch eingeschätzt wird und wie er dem Alter trotzen will, hat er jetzt verraten.

Regisseur und Schauspieler Woody Allen sieht sich nicht als Intellektueller. “Dass mir keiner glaubt, muss an der Brille liegen. Doch ich versichere: Ich sehe nur aus wie ein Intellektueller. Gleichzeitig wirke ich entsetzlich unsportlich, trotzdem war ich früher eine Sportskanone“, sagte der 76-Jährige dem Frauenmagazin Emotion laut einer Vorabmeldung.

Trotz seines fortgeschrittenen Alters und seiner langen Karriere arbeitet der vierfache Oscar-Preisträger unermüdlich: Seine 42. Regiearbeit “To Rome with Love“ kommt am 30. August in die deutschen Kinos. Mit dem Älterwerden hat Allen allerdings seine Probleme. “Älter zu werden gefällt mir absolut nicht. Ich versuche es so langsam wie möglich zu tun und halte mich an allen jugendlichen Zügen, die ich noch habe, krampfhaft fest“, fügte er hinzu.

So reich sind Hollywoods Männer

So reich sind Hollywoods Männer

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das Ende einer Legende: Lady Dianas Todestag im Protokoll
Es ist der 31. August 1997. Frankreich, Paris, im Herzen der Hauptstadt. Diana und ihr Freund Dodi Al-Fayed sterben bei einem tragischen Autounfall. Doch was geschah in …
Das Ende einer Legende: Lady Dianas Todestag im Protokoll
Madonna zeigt Familienfoto mit ihren sechs Kindern
US-Sängerin Madonna (59) hat auf Instagram stolz ihre gesamte Familie gezeigt: Alle sechs Kinder, darunter auch die im Frühjahr aus Malawi adoptierten Zwillinge Estere …
Madonna zeigt Familienfoto mit ihren sechs Kindern
Schauspielerin Herzsprung: Zwischen München und Berlin
Die Schauspielerin Hannah Herzsprung kommt ursprünglich aus München. Zurückkehren möchte sie trotz großer Sympathien dennoch nicht. Denn die neue Wahl-Heimat hat sehr …
Schauspielerin Herzsprung: Zwischen München und Berlin
Von neuer Ära der Drogenkriminalität bis Star Trek-Reloaded
Die Netflix-Serie "Narcos" kommt bei Publikum und Kritik gleichermaßen gut an. Bald beginnt die dritte Staffel der Kriminalitätssaga. Zugleich soll ein alter Klassiker …
Von neuer Ära der Drogenkriminalität bis Star Trek-Reloaded

Kommentare