+
Woody Harrelson 2008 in Los Angeles. Foto: Paul Buck

Woody Harrelson nimmt Irak-Krieg-Drama ins Visier

Los Angeles (dpa) - US-Regisseur Rob Reiner (69, "Das grenzt an Liebe", "Das Beste kommt zum Schluss") holt den Schauspieler Woody Harrelson (54) möglicherweise auch für seinen geplanten Anti-Kriegs-Film "Shock and Awe" vor die Kamera.

Reiner und Harrelson hatten kürzlich den Film "LBJ" über das Leben des US-Präsidenten Lyndon Baines Johnson abgedreht. Noch in diesem Jahr will der Regisseur mit den Dreharbeiten zu dem Film über den Irakkrieg von 2003 beginnen, wie "Deadline.com" berichtet. "Shock and Awe" stellt eine Gruppe Journalisten in den Mittelpunkt, die angebliche Geheimdienst-Berichte, nach denen der damalige irakische Machthaber Saddam Hussein über Massenvernichtungswaffen verfügen sollte, hinterfragen. Harrelson kommt Ende August mit dem Film "Now You See Me 2" in die deutschen Kinos.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hübsch und nicht wiederzuerkennen: Cindy aus Marzahn postet bemerkenswertes Foto
Cindy aus Marzahn hat sich nicht nur beruflich verändert. Jetzt postete sie ein Foto von sich bei Facebook, das die Fans ausflippen lässt.
Hübsch und nicht wiederzuerkennen: Cindy aus Marzahn postet bemerkenswertes Foto
Angelina Jolie: Lähmungserscheinungen nach Trennung
Ihre überraschende Trennung hatte weltweit für Aufmerksamkeit gesorgt: Angelina Jolie und Brad Pitt gehen seit neun Monaten getrennte Wege - die Schauspielerin hat sich …
Angelina Jolie: Lähmungserscheinungen nach Trennung
"Öko-Test" findet Nitrosamine in Nagellacken
Schön, aber schadstoffbelastet: "Öko-Test" hat mehrere Nagellacke untersucht. Dabei haben die Tester unter anderem krebserregende Nitrosamine gefunden.
"Öko-Test" findet Nitrosamine in Nagellacken
An Victorias Geburtstag: Darum kamen Prinz Daniel die Tränen
Erst vor kurzem feierte Victoria von Schweden ihren 40. Geburtstag. Das schönste Geschenk kam von ihrem Ehemann Daniel.
An Victorias Geburtstag: Darum kamen Prinz Daniel die Tränen

Kommentare