+
Filmemacher Sönke Wortmann (52)

Wortmann: Nach der Hochzeit zur Eheberatung

Berlin - Filmemacher Sönke Wortmann (52) legt allen Paaren ans Herz, schon vor dem Auftauchen von Beziehungsproblemen therapeutischen Rat einzuholen.

Dem Magazin „Prinz“ sagte er: „Wir sind gleich nach der Hochzeit zur Eheberatung gegangen. Dort wurden wir in maximal entspannter Atmosphäre auf die Krisen vorbereitet, die in jeder Beziehung kommen. Garantiert. Das mag vielleicht ungewöhnlich sein, es ist aber hilfreich.“

Wortmann („Die Päpstin“, "Der bewegte Mann") ist seit 2002 mit der Schauspielerin Cecilia Kunz (40) verheiratet, mit der er drei Kinder hat. Seine neue Komödie “Das Hochzeitsvideo" kommt am 10. Mai ins Kino.

"Deutsche sind humorvoller geworden"

Die Deutschen sind nach Ansicht des Filmemachers in den vergangenen zwei Jahrzehnten humorvoller geworden. Das liege unter anderem daran, dass die jüngeren Leute mit vielen Produktionen insbesondere aus den USA aufgewachsen seien, sagte er im dapd-Gespräch. “Dadurch ist ein höheres Niveau in Sachen Komödie entstanden - sowohl bei den Machern wie auch bei den Zuschauern„, erklärte der Filmemacher.

Beim Drehbuchschreiben und Inszenieren vertraut Wortmann hingegen stets auf seinen eigenen Humor. “Bislang lag ich damit immer ganz gut und hatte ein Gespür dafür, was funktionieren könnte", sagte er.

dpa/dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Klare Kampfansage: Sophia Thomalla will Carolin Kebekus eine reinhauen
It-Girl Sophia Thomalla (28) nimmt kein Blatt vor den Mund und sagt stets gerade heraus, wie sie denkt. Mit Komikerin Carolin Kebekus (38) hat sie scheinbar noch eine …
Klare Kampfansage: Sophia Thomalla will Carolin Kebekus eine reinhauen
Jette Joop begleitet bei RTL II Existenzgründerinnen
Gegen alle Widerstände: Die Modedesignerin will in einer fünfteiligen Reality-Doku Frauen begleiten, die ihre Jobs aufgeben, um sich selbständig zu machen.
Jette Joop begleitet bei RTL II Existenzgründerinnen
Abenteuer Autokino: Es fahren wieder mehr drauf ab
Rätsel: Wo ist das? Man hat es schön gemütlich, ist aber nicht zu Hause. Man ist mit vielen zusammen, und doch zu zweit allein. Keiner quatscht dazwischen oder versperrt …
Abenteuer Autokino: Es fahren wieder mehr drauf ab
Skurrile Spitznamen: So nennen sich die Royals hinter verschlossenen Türen
Auch die Royals sind zuhause ganz normale Menschen mit ganz normalen Spitznamen. Fernab der Öffentlichkeit nennen sie sich unter anderem sogar „Würstchen“.
Skurrile Spitznamen: So nennen sich die Royals hinter verschlossenen Türen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.