+
Schauspielerin Alexandra Neldel beim Bayerischen Fernsehpreis (Archivfoto).

Expertin für romantische Rollen

Wozu Alexandra Neldel 15 Mal heiraten müsste

Berlin - Schauspielerin Alexandra Neldel steht meist für romantische Komödien vor der Kamera. Dabei wäre eine Hochzeit nach eigener Aussage nicht das Richtige für sie.

Schauspielerin Alexandra Neldel hakt Dinge schnell ab und schaut lieber nach vorne. "Ich bin nicht der Typ, der Vergangenem nachtrauert", sagte die 38-Jährige der Zeitschrift "Freundin". Sie schaue "immer nur nach vorn" und habe gelernt, "die Dinge auf sich zukommen zu lassen und sich nicht zu sehr mit Eventualitäten zu beschäftigen".

Selbst vom Druck, Mutter werden zu müssen, habe sie sich befreit, sagte die Schauspielerin. Sie sei jetzt 38 und habe keine Kinder - "ist halt so". Mittlerweile glaube sie auch nicht mehr, der "romantische Hochzeitstyp" zu sein. "Ich hätte ja schon ein Riesenproblem, mich für ein Kleid zu entscheiden", witzelte Neldel. Es gebe so viele tolle Sachen - "ich müsste mindestens 15-mal heiraten".

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein Gig als Gesamtkunstwerk: Gorillaz begeistern in Berlin
Kann man eine Cartoon-Band live präsentieren, ohne dass der schräge Witz des Konzepts leidet? Die Gorillaz um Blur-Frontmann Damon Albarn beantworten diese Frage …
Ein Gig als Gesamtkunstwerk: Gorillaz begeistern in Berlin
US-Popsängerin Anastacia will höchsten Kirchturm der Welt besteigen - und der steht in Deutschland
US-Pop-Sängerin Anastacia, die mit Hits wie „I'm Outta Love“ und „Paid My Dues“ Welterfolge feierte, will nach eigenem Bekunden ganz hoch hinaus.
US-Popsängerin Anastacia will höchsten Kirchturm der Welt besteigen - und der steht in Deutschland
"Wissen macht Ah!" bekommt neue Moderatorin
Ihr Können als Moderatorin hat Clarissa Corrêa da Silva bereits in dem "KiKA-Kummerkasten" gezeigt. In dieser Rolle darf sie künftig in der Kindersendung "Wissen macht …
"Wissen macht Ah!" bekommt neue Moderatorin
Prinz Charles besucht von Hurrikans zerstörte Karibikinseln
Vor mehr als einem Monat richteten die beiden Wirbelstürme "Irma" und "Maria" auf den Karibikinseln großen Schaden an. Nun ist Prinz Charles in diese Region gereist, um …
Prinz Charles besucht von Hurrikans zerstörte Karibikinseln

Kommentare