Wrackteile von Saint-Exupérys Flugzeug entdeckt

- Marseille - Im Mittelmeer bei Marseille haben französische Forscher Wrackteile des Flugzeugs von Antoine de Saint-Exupéry (1900-1944) entdeckt. Das teilte das französische Amt für Unterwasser-Archäologie (DRASSM) am Mittwoch in Marseille mit.

<P>Der Autor des "Kleinen Prinzen" war vor knapp 60 Jahren zu einem militärischen Aufklärungsflug von Korsika aus gestartet und wurde seitdem vermisst.</P><P>Ein Wrackteil, das im Herbst nahe der Insel Riou gefunden wurde, sei als Teil von Saint-Exupérys Maschine vom Typ Lightning P38 identifiziert worden. Jetzt sei gewiss, dass der Autor nach seinem Start am 31. Juli 1944 über dem Meer abstürzte, sagte der Konservator Patrick Granjean. Die Absturzursache bleibe jedoch weiter unklar.</P><P>In demselben Seegebiet hatte 1998 ein Fischer ein Armband mit einer Namensplakette des Autoren gefunden. Die Echtheit dieses Fundes war jedoch umstritten gewesen. Die märchenhafte Geschichte des "Kleinen Prinzen" zählt zu den meist verkauften Büchern der Welt. Seit seinem Erscheinen 1943 wurde es in 115 Sprachen übersetzt.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

US-Filmstar Shia LaBeouf wegen Trunkenheit verurteilt
Shia LaBeouf („Transformers“) war im Juli festgenommen worden, jetzt musste sich der US-Filmstar vor Gericht vor seine Taten verantworten. 
US-Filmstar Shia LaBeouf wegen Trunkenheit verurteilt
Amtlich! Die Wollersheims sind geschieden
Bert und Sophia Wollersheim waren ein skurriles Paar. Sieben Jahre waren der ehemalige Rotlicht-König (66) und die Blondine (30) verheiratet. Nun sind die Wollersheims …
Amtlich! Die Wollersheims sind geschieden
Medien: Harry mit Freundin bei der Queen zum Tee - steht die Verlobung bevor?
Bahnt sich da etwa die nächste royale Hochzeit an? Prinz Harry war jedenfalls mit seiner Freundin Meghan Markle bei der Queen zum Tee.
Medien: Harry mit Freundin bei der Queen zum Tee - steht die Verlobung bevor?
Udo Lindenberg: „Bordeigene Kids“ sind nichts für ihn
Udo Lindenberg hat sein Leben laut eigener Aussage „in den Dienst des Rock‘n‘Roll gestellt“. Für eine Hochzeit oder gar für Kinder ist da kein Platz.
Udo Lindenberg: „Bordeigene Kids“ sind nichts für ihn

Kommentare