+
Wyclef Jean erlangte mit der Band Fugees ("Killing me softly") Weltruhm.

Wyclef Jean ruft über Twitter zur Hilfe für Haiti auf

New York - Der aus Haiti stammende Hip-Hop-Star Wyclef Jean hat über den Internetdienst Twitter zu Spenden für die Opfer des verheerenden Erdbebens in seinem Heimatland aufgerufen.

Nachdem er über das Internet um eine Spende von fünf Dollar (3,40 Euro) für die von ihm gegründete gemeinnützige Organisation Yele Haiti gebeten hatte, war der Zulauf zu groß, dass innerhalb von Minuten die Webiste der Stiftung zusammenbrach. Jean versucht seit Jahren, mit seiner Stiftung, den Menschen in seiner verarmten Heimat zu helfen.

Dabei setzt er auch auf die Hilfe berühmter Freunde wie Damon Hill oder Brad Pitt und Angelina Jolie. Jean begab sich nach Angaben seines Agenten Leslie Chasky am Mittwoch nach Haiti, um nach seiner Familie zu sehen und sich um das Sammeln von Spenden zu kümmern.

apn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Ende Dezember brachte Rocksängerin Pink ihr zweites Kind zur Welt. Nun feiert sie ihre ältere Tochter Willow in deren neuen Rolle als große Schwester
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt
Nicht wenige Kinder scheinen ihren Eltern wie aus dem Gesicht geschnitten zu sein. Zwischen Schauspielerin Reese Witherspoon und ihrer Tochter Ava ist die äußerliche …
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt
Bekannt aus „Dittsche“: Schauspieler Franz Jarnach ist tot 
Hamburg - Die WDR-Comedyserie „Dittsche“ brachte ihm deutschlandweite Bekanntheit. Jetzt ist der Musiker und Schauspieler Franz Jarnach, Alias „Schildkröte“, gestorben.
Bekannt aus „Dittsche“: Schauspieler Franz Jarnach ist tot 
Maradona soll Ehrenbürger von Neapel werden
Der frühere argentinische Weltklasse-Fußballer spielte von 1984 bis 1991 bei dem neapolitanischen Club. 30 Jahre nach dem Gewinn des ersten Meisterschaftstitels des …
Maradona soll Ehrenbürger von Neapel werden

Kommentare