+
Xavier Naidoo hat mit Helene Fischer das Weihnachtslieder-Duett "Vom Himmel hoch, da komm' ich her" aufgenommen.

Duett: "Vom Himmel hoch, da komm' ich her"

Xavier Naidoo: TV-Comeback mit Helene Fischer

  • schließen

Wien - Es ist sein erster TV-Auftritt nach dem Wirbel um den ESC. Am Donnerstagabend ist Xavier Naidoo mit Helene Fischer in der ARD zu sehen.

Es weihnachtet schon sehr, wenn die ARD und der ORF am Donnerstag Abend zeitgleich ab 20.15 Uhr das Konzert "Weihnachten" von Helene Fischer ausstrahlen. In der

Wiener Hofburg

singt Deutschlands Schlagerkönigin die Lieder ihres Albums "Weihnachten", das aktuell die Album-Charts anführt. Es wird auch der erste TV-Auftritt von Xavier Naidoo sein, nachdem seine

Teilnahme am ESC beziehungsweise deren postwendende Absage durch den NDR

für Schlagzeilen sorgte. Im Duett mit Helene Fischer wird Xavier Naidoo den deutschen Weihnachts-Klassiker "Vom Himmel hoch, da komm' ich her" singen. Begleitet werden die beiden Interpreten vom weltberühmten "Royal Philharmonic Orchestra". Nach dem ESC-Wirbel wird im Festsaal der Wiener Hofburg wieder eitel Sonnenschein herrschen. Man darf auch mit hundertprozentiger Sicherheit davon ausgehen, dass das Thema "Eurovision Song Contest" am Donnerstagabend nicht zur Sprache kommt. Denn das Konzert von Helene Fischer in Wien wurde bereits Ende Oktober aufgezeichnet. Also einen Monat bevor Deutschland über die Teilnahme/Nichtteilnahme von Xavier Naidoo beim ESC diskutierte.

Auf der Facebook-Seite von Xavier Naidoo gehen die Meinungen seiner Fans zum Weihnachts-Duett mit Helene Fischer ziemlich weit auseinander. So meint einer: "Hab ihr euch das Lied von den beiden überhaupt schon mal abgehört? Die beiden harmonieren nämlich wahnsinnig gut miteinander! Und ich würde mal sagen, dass Xavier 'n Song mit ihr aufnimmt, zeigt nur, dass er ihre Arbeit schätzt!" Dass ein Duett mit Helene Fischer das Standing von Xavier Naidoo in der Musikszene beweist, meint auch ein anderer Fan: "Er kann stolz darauf sein, dass sie ihn als Duettpartner ausgesucht hat, zumal sich Weltstars wie Placido Domingo, Andrea Bocelli und Michael Bolton um Helene als Duettpartnerin reißen." Eine Frau kommentiert das Duett von Xavier Naidoo mit Helene Fischer voller Begeisterung: " Echt toll! Bekomme Gänsehaut...! Wo und wann im Handel ?"

Andere Fans finden das Duett von Xavier Naidoo mit Helene Fischer schlichtweg grauenhaft. "Ey sorry! Xavier! Was tust du??", schreibt ein weiblicher Fan. Und eine andere Frau meint, dass Helene Fischer das Duett versaue: "Geht das auch ohne Helene??? Furchtbar!"

Wer das Weihnachtskonzert von Helene Fischer im Fernsehen verpasst: Ab Freitag wird das Konzert auf DVD und auf einer Blu-ray veröffentlicht. Universal Music kündigt zudem eine "Super-Deluxe-Version" mit einer exklusiven Fanbox an. Auch das Duett mit Xavier Naidoo ist auf den Aufzeichnungen zu sehen.

Solidaritäts-Anzeige mit Xavier Naidoo: Helene Fischer gehörte nicht zu den Unterzeichnern

Der NDR hatte Xavier Naidoo („Dieser Weg“) Ende November als deutschen Vertreter für den Eurovision Song Contest (ESC) auserkoren. Nachdem sich dagegen starker Protest formiert hatte, zog der Sender die Nominierung zwei Tage später aber wieder zurück. „Der NDR hat einen Fehler gemacht“, hatte NDR-Intendant Lutz Marmor gesagt.

Dutzende Musiker, Schauspieler und andere Prominente unterstützten Naidoo nach dem Wirbel um seine zurückgezogene ESC-Nominierung öffentlich. Unter der Überschrift „Menschen für Xavier Naidoo“ erschien am Samstag in der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ eine ganzseitige Anzeige, darunter die Namen von 121 Künstlern und Bands wie Die Prinzen, Mario Adorf, Jan Delay, Jan Josef Liefers und Til Schweiger. Helene Fischer gehörte allerdings nicht zu den Unterzeichnern der Solidaritätsbekundung für Xavier Naidoo.

fro

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gibt Stefan Raab sein Comeback?  
Stefan Raab hat sich 2015 von der TV-Bühne verabschiedet. Jetzt aber ist der Entertainer in München mal wieder aufgetaucht - und die große Show beherrscht er immer noch.
Gibt Stefan Raab sein Comeback?  
Prinz Harry tritt mit Freundin Meghan öffentlich auf - Meilenstein?
Prinz Harry (33) ist mit seiner Freundin Meghan Markle (36) gemeinsam öffentlich aufgetreten - allerdings saßen sie bei der Eröffnung der „Invictus Games“, einem …
Prinz Harry tritt mit Freundin Meghan öffentlich auf - Meilenstein?
Melania Trump trifft Prinz Harry
Die First Lady ist wegen der Invictus Games nach Kanada gekommen - ohne ihren Mann. Bei der Eröffnungsfeier saß sie neben Prinz Harry.
Melania Trump trifft Prinz Harry
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Der Schweizer Musiker DJ BoBo ist auch 25 Jahre nach seinem ersten Hit „Somebody Dance With Me“ noch lange nicht bühnenmüde.
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne

Kommentare