+
Der Wilde Westen macht Mode. Foto: Ingo Wagner dpa

Yeeha! Der Western beeinflusst die Mode

Fransen, Stickereien, Cowboy-Hüte: Kleidung mit Western-Elementen ist nicht nur bei Country-Fans beliebt. In diesem Jahr besonders beliebt: Westernhemden und -blusen.

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Der Western hält Einzug in die Mode: Und zwar in Form eines Oberteils. Denn im Trend liegen nun Westernhemden - allerdings nehmen sich diese des Western-Themas eher spielerisch an, weniger authentisch, heißt es in der Fachzeitschrift "Textilwirtschaft" (Ausgabe 16/2016).

So bekommen Hemden und Blusen nur einige typische Dekorationen im Western-Stil verpasst, etwa Stickereien. Schließlich soll das Outfit nicht nach echtem Rodeo aussehen, sondern auch in die Stadt passen. Auf den modernen Westernhemden sieht man so etwa auch Ornamente aus Glitzersteinen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Sängerin Mel C: Make-Up kann wie ein Panzer sein
Laut dem Ex-Spice-Girl könne Make-Up helfen, sich gesünder zu fühlen. Das sagte sie bei der Wohltätigkeitsgala Dreamball, die Geld für krebskranke Frauen sammelt.
Sängerin Mel C: Make-Up kann wie ein Panzer sein
Schwarzenegger spielt auf Domorgel in Passau
Ein Orgelkonzert im Passauer Dom - das war schon immer ein Herzenswunsch des Action-Stars. Und dann durfte Arnold Schwarzenegger auch noch selbst ran.
Schwarzenegger spielt auf Domorgel in Passau
Jürgen Prochnow: Trump war ein guter Umzugshelfer
Nach vielen Jahren und Erfolgen in den USA ist Schauspieler Jürgen Prochnow zurück in seine Heimatstadt Berlin gezogen. Der Ausgang der US-Wahlen hat seine Entscheidung …
Jürgen Prochnow: Trump war ein guter Umzugshelfer
Salma Hayek spendet 100 000 Dollar für Erdbebenopfer
Das verheerende Erdbeben in Mexiko hat zu einer großen Welle der Solidarität geführt. Immer mehr Prominente spenden für die Opfer. Darunter auch die in Mexiko geborene …
Salma Hayek spendet 100 000 Dollar für Erdbebenopfer

Kommentare