"Yesterday" von den Beatles stammt angeblich aus Neapel

- Rom - Die Beatles sollen ihren Ohrwurm "Yesterday" aus Neapel geklaut haben. Diese These hat jetzt der italienische Musikexperte und Komponist Lilli Greco aufgestellt.

Zum Beweis spielte er in den Nachrichten des Senders RAI 2 die neapolitanische Volksweise "Piccere" aus dem Jahr 1895 auf dem Klavier vor - und tatsächlich: Der Refrain und die Melodie klingen fast identisch.

Greco betonte auch, er habe seinerzeit in London den Manager der "Pilzköpfe", Brian Epstein, kennen gelernt. Dieser habe ihm schon damals verraten, dass John Lennon und Paul McCartney eine besondere Vorliebe für alte Lieder aus Neapel gehabt hätten. "Yesterday ist eine Kopie", titelte die Zeitung "Corriere della Sera".

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Très belle, Michelle! Schlagerstar in der Philharmonie
München - Dieser Frau verzeiht man fast alles – sogar, dass sie sich beim Bohlen-Unfug „Deutschland sucht den Superstar“ bei RTL als Jurorin verdingt. Das ist kein …
Très belle, Michelle! Schlagerstar in der Philharmonie
Berliner Karnevalszug lockt Tausende Zuschauer
Die Hochburgen mögen Köln, Mainz oder Düsseldorf sein, aber auch in Berlin weiß man, wie Karneval geht.
Berliner Karnevalszug lockt Tausende Zuschauer
Engelsflug eröffnet offiziell Karneval in Venedig
Blauer Himmel und eine schwebende Karnevalskönigin - in Venedig ist wieder Karneval, Zeit der Masken und extravaganten Kostüme.
Engelsflug eröffnet offiziell Karneval in Venedig
3. Weltmeisterschaft im Treppenlaufen
Der beste Mann läuft langsamer als im vergangenen Jahr, die schnellste Frau verbessert ihre Zeit. Eine Qual ist es allemal. Nach dem Treppenläufer-Marathon heißt es …
3. Weltmeisterschaft im Treppenlaufen

Kommentare