+
Die Komikerin Joan Rivers starb im September im Alter von 81 Jahren.

New Yorker Bleibe mit Ballsaal

Luxuswohnung von verstorbener Joan Rivers verkauft

New York - Zehn Monate nach dem Tod der US-Komikerin Joan Rivers ist ihre New Yorker Luxuswohnung für 28 Millionen Dollar (etwa 25,8 Millionen Euro) verkauft worden.

Ein „Mitglied einer Königsfamilie aus dem Nahen Osten“ habe das dreistöckige Penthouse direkt am Central Park mit elf Zimmern gekauft, berichtete die „New York Times“. Der Preis mache es zum teuersten Immobilienverkauf der vergangenen Woche in New York. Die Luxuswohnung habe zwei Terrassen, einen Ballsaal und eine Bibliothek, fünf Kamine und vier Badezimmer.

Rivers hatte als Komikerin, Autorin und Moderatorin gearbeitet und war für ihre Scharfzüngigkeit bekannt. Sie war im September im Alter von 81 Jahren nach einer Stimmband-Operation gestorben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Kleidung der Zukunft
Wie sieht die Mode der Zukunft aus? Was bringen Technologien wie 3D-Druck, virtuelle Realität oder LED-Lampen? Die Messe Fashiontech bietet erste futuristische Eindrücke.
Die Kleidung der Zukunft
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Los Angeles - Der Hollywoodstar Matt Damon hat sich zähneknirschend zur Unterstützung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump bekannt - und die Amerikaner dazu …
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Berlin - Auf der Berliner Fashion Week strahlte Sarah Lombardi mit zahlreichen anderen Promis um die Wette - und verfolgte damit ein ganz bestimmtes Ziel. 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?
Bei der Berliner Fashion Week wird traditionell viel Glam versprüht. Diesmal zeigt sich der Pomp auch in der Mode. Auf dem Programm standen die Schauen von Anja Gockel …
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Kommentare