+
Die Komikerin Joan Rivers starb im September im Alter von 81 Jahren.

New Yorker Bleibe mit Ballsaal

Luxuswohnung von verstorbener Joan Rivers verkauft

New York - Zehn Monate nach dem Tod der US-Komikerin Joan Rivers ist ihre New Yorker Luxuswohnung für 28 Millionen Dollar (etwa 25,8 Millionen Euro) verkauft worden.

Ein „Mitglied einer Königsfamilie aus dem Nahen Osten“ habe das dreistöckige Penthouse direkt am Central Park mit elf Zimmern gekauft, berichtete die „New York Times“. Der Preis mache es zum teuersten Immobilienverkauf der vergangenen Woche in New York. Die Luxuswohnung habe zwei Terrassen, einen Ballsaal und eine Bibliothek, fünf Kamine und vier Badezimmer.

Rivers hatte als Komikerin, Autorin und Moderatorin gearbeitet und war für ihre Scharfzüngigkeit bekannt. Sie war im September im Alter von 81 Jahren nach einer Stimmband-Operation gestorben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auf ein Glas Wein mit Jennifer Lawrence
In einem Gewinnspiel verlost "Panem"-Star Jennifer Lawrence einen Tag in den kalifornischen Weinbergen mit ihr. Teilnehmer müssen allerdings erst für ein politisches …
Auf ein Glas Wein mit Jennifer Lawrence
Trauerschwänin hat neuen Gefährten
Monatelang musste ein schwarzer Trauerschwan auf dem See des Schlosses Rosenau bei Coburg einsam seine Runden drehen. Doch jetzt hat das Weibchen wieder einen Partner - …
Trauerschwänin hat neuen Gefährten
Chris Brown: Hasse mich für Prügelattacke auf Rihanna
Der Rapper war 2009 gegenüber seiner damaligen Freundin handgreiflich geworden. In einer Doku zeigt er sich fast zehn Jahre später reuig.
Chris Brown: Hasse mich für Prügelattacke auf Rihanna
„Hasse mich für Prügelattacke auf Rihanna“
Im Jahr 2009 hatte US-Sänger Chris Brown seine damalige Freundin Rihanna während einer Autofahrt geschlagen. Nun äußert er sich in einer Dokumentation offen zu …
„Hasse mich für Prügelattacke auf Rihanna“

Kommentare