+
Die Komikerin Joan Rivers starb im September im Alter von 81 Jahren.

New Yorker Bleibe mit Ballsaal

Luxuswohnung von verstorbener Joan Rivers verkauft

New York - Zehn Monate nach dem Tod der US-Komikerin Joan Rivers ist ihre New Yorker Luxuswohnung für 28 Millionen Dollar (etwa 25,8 Millionen Euro) verkauft worden.

Ein „Mitglied einer Königsfamilie aus dem Nahen Osten“ habe das dreistöckige Penthouse direkt am Central Park mit elf Zimmern gekauft, berichtete die „New York Times“. Der Preis mache es zum teuersten Immobilienverkauf der vergangenen Woche in New York. Die Luxuswohnung habe zwei Terrassen, einen Ballsaal und eine Bibliothek, fünf Kamine und vier Badezimmer.

Rivers hatte als Komikerin, Autorin und Moderatorin gearbeitet und war für ihre Scharfzüngigkeit bekannt. Sie war im September im Alter von 81 Jahren nach einer Stimmband-Operation gestorben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus
Gerade noch schaffte er es knapp in die nächste Runde, jetzt muss Heinrich Popow "Let's Dance" doch verlassen. Ein anderes Tanzpaar bekommt dafür eine zweite Chance.
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus
„Nix drin“: So böse parodiert Carolin Kebekus Bibis Flop-Song
München - Nur wenige Wochen nach der Veröffentlichung ihres Songs „How it is“ wird Bianca Heinicke noch immer mit Spott und Hohn überschüttet - diesmal tobte sich …
„Nix drin“: So böse parodiert Carolin Kebekus Bibis Flop-Song
Beth Ditto möchte unbedingt ein Baby
Ihr Leben als Rockstar ist nicht unbedingt kinderfreundlich. Trotzdem möchte Beth Ditto (35) nicht auf Nachwuchs verzichten.
Beth Ditto möchte unbedingt ein Baby
Nicole Kidman fordert mehr Unterstützung für Regisseurinnen
Im Filmgeschäft müsse sich etwas ändern, findet die Schauspielerin. Sie beklagt, dass es - wie in vielenen anderen Branchen auch - immer noch überwiegend Männer sind, …
Nicole Kidman fordert mehr Unterstützung für Regisseurinnen

Kommentare