+
YouTube Kanal von Lady Gaga wurde gesperrt.

YouTube sperrt Kanal von Lady Gaga

Los Angeles - Lady Gaga ist eine der populärsten Künstlerinnen überhaupt bei YouTube. Doch Google hat jetzt den offiziellen YouTube Kanal von Lady Gaga gesperrt. Die Hintergründe zum Verbot:

Eine Firma namens Air Productions soll sich laut meedia.de bei YouTube über Urheberrechtsverletzungen auf Gagas YouTube-Kanal beschwert haben. Air Productions ist die Produktionsfirma der französische TV-Show “Taratata” , bei der Lady Gaga vor kurzem aufgetreten ist. Gerüchten zufolge wurde der Auftritt auf Lady Gagas YouTube-Seite ohne die Genehmigung von Air Productions  hochgeladen. Der gesperrte YouTube-Kanal ist der offizielle Kanal von Lady Gaga. Allerdings soll es bis jetzt noch keine Urheberrechtsprobleme gegeben haben.

Lady Gaga: sexy und verrucht

Lady Gaga: sexy und verrucht

Es wird erwartet, dass Gagas YouTube-Kanal bald wieder online sein wird, da Google und Lady Gaga ein gutes Verhältnis nachgesagt wird. Die Produktionsfirma Air Productions wird sich einerseits über einen blitzartig gesteigerten Bekanntheitsgrad freuen. Andererseits bleibt es fraglich, welche Auswirkungen der Zorn der Millionen Gaga-Fans auf die Produktionsfirma haben wird.

Es gibt auch einen Weg die Sperre zu umgehen, allerdings nicht in Deutschland. Im Ausland sind die Videos von Lady Gaga immer noch auf ihrem Vevo-Kanal, ebenfalls bei YouTube, online.

ikr

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sarah Lombardi verlobt? Jetzt spricht sie Klartext über diesen Ring
Ein Ring an Sarah Lombardis Finger heizte am Wochenende die Gerüchteküche an: Fans rätselten, ob die Sängerin, die seit kurzem eine neue Beziehung hat, bereits verlobt …
Sarah Lombardi verlobt? Jetzt spricht sie Klartext über diesen Ring
Schwager des spanischen Königs Felipe VI. im Gefängnis
Der Schwager des spanischen Königs Felipe VI. hat am Montag seine Gefängnisstrafe angetreten.
Schwager des spanischen Königs Felipe VI. im Gefängnis
Schussähnliche Soundeffekte: Eminem kontert Kritik von Fans
Der US-Rapper Eminem (45) kann die Aufregung um schussähnlich klingende Soundeffekte, die er kürzlich bei einem seiner Konzerte eingesetzt hat, nicht nachvollziehen.
Schussähnliche Soundeffekte: Eminem kontert Kritik von Fans
Heidi Klum entblößt sich - Die GNTM-Chefin hat absolut nichts an
Heidi Klum (45) postet Nacktfoto bei Instagram! Die GNTM-Chefin hat absolut nichts an. Was die Fans dazu sagen? Alle Infos hier. 
Heidi Klum entblößt sich - Die GNTM-Chefin hat absolut nichts an

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.