+
Nach Pickelcremewerbung und Karrieretief meldet sich die junge Schauspielerin Yvonne Catterfeld zurück.

Yvonne Catterfeld möchte gerne in Komödie spielen

Köln - Die Enttäuschung saß tief, als Schauspielerin Yvonne Catterfield die erhoffte Rolle der Romy Schneider nicht bekam. Ihr Karrieretief hat sie überwunden und meldet sich zurück.

Schauspielerin Yvonne Catterfeld (30) hat “Lust auf was Leichtes“: Sie würde gern in Komödien mitwirken, Dramen habe sie genug gespielt, sagte sie bei der Präsentation des Fernsehfilms “Das Geheimnis des Königssees“ in Köln. RTL zeigt den Mystery-Thriller am 30. Dezember um 20.15 Uhr. Gedreht wurde der Film bereits 2006. Von RTL-Seite hieß es, bisher habe es nie einen geeigneten Sendetermin gegeben, die Ausstrahlung sei immer wieder verschoben worden.

“Ich bin froh, dass der Film endlich ausgestrahlt wird, denn es steckt viel Arbeit dahinter“, betonte die 30-Jährige. Auch Nebenrollen seien ihr recht, denn: “Bei Hauptrollen bin ich in fast jeder Szene zu sehen, das ist anstrengend. Außerdem kann ich mich dann selbst nicht mehr sehen“. Die gebürtige Erfurterin meinte, sie werde das “Gute Zeiten, schlechte Zeiten“-Image nicht mehr los: “Ich werde auf der Straße noch darauf angesprochen, obwohl ich seit Jahren nicht mehr dabei bin.“ Ein Wiedereinstieg bei der RTL- Seifenoper kommt für Catterfeld “definitiv“ nicht in Frage. Momentan ist die 30-Jährige auch in einer Nebenrolle in Til Schweigers Kinofilm “Zweiohrküken“ zu sehen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Überraschendes Outing von Star-DJ Felix Jaehn 
Bislang sprach der deutsche Star-DJ Felix Jaehn am liebsten immer nur über seine Musik. Doch kürzlich enthüllte der 23-Jährige ungewohnt offenherzig Details über sein …
Überraschendes Outing von Star-DJ Felix Jaehn 
Versace mit Punk-Karos, Armani mit Eleganz
Mailand (dpa) - Punk plus Aristokratie plus College: "Very british" geht Donatella Versace in die Saison Herbst/Winter 2018/19. Unter dem Titel "The Clans" präsentierte …
Versace mit Punk-Karos, Armani mit Eleganz
Lars Kraume liebt alles an Italien - außer den Fußball
Die Wurzeln des Regisseurs Lars Kraume liegen in Italien. An seinem Geburtsland gefällt ihm so gut wie alles, nur der Fußball nicht. Das begründet er mit der Spielweise …
Lars Kraume liebt alles an Italien - außer den Fußball
Anke Engelke fährt gern Straßenbahn
In einer Großstadt ist ein eigenes Auto überflüssig. Diese Meinung vertritt auch Anke Engelke, weshalb sie sehr oft mit der Straßenbahn fährt. Über ein spezielles Auto …
Anke Engelke fährt gern Straßenbahn

Kommentare