+
Yvonne Catterfeld: Kindererziehung zwischen Spiel und Imperativ. Foto: Britta Pedersen

Yvonne Catterfelds Sohn testet gerade seine Grenzen

Berlin (dpa) - Schauspielerin Yvonne Catterfeld (35) findet klare Grenzen in der Kindererziehung wichtig. Ihr Sohn Charlie, 16 Monate, sei gerade in seiner "ersten Phase der Provokation und des Austestens", sagte sie der Zeitschrift "Gala".

"Momentan ist der Herd ein ganz heikles Them. Und dummerweise macht sich unser Sohn da einen Riesenpaß draus." Kinder dürften bei Eltern keine Unsicherheit spüren, so Catterfeld. "Ich will aber nicht nur in den Imperativ gehen." Da gebe es auch spielerische Möglichkeiten.

Der neue Film der Schauspielerin, "Die Trapp Familie", über eine österreichische Adelsfamilie, die in den 30er Jahren unter dem Naziregime ihr Vermögen verlor und sich als Familienchor durchschlagen musste, kommt am 12. November in die Kinos.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vaterschaftsklage: Maler Dalí wird aus dem Grab geholt
Dreißig Jahre nach seinem Tod wird der Leichnam des spanischen Surrealismus-Künstler Salvador Dalí noch einmal aus dem Grab geholt. Grund ist eine Vaterschaftsklage.
Vaterschaftsklage: Maler Dalí wird aus dem Grab geholt
Erstmals Frau an der Spitze der Royal Guards in London
Alle hören auf ihr Komando: Eine kanadische Soldatin führt für 24 Stunden die tägliche Zeremonie vor dem Buckingham Palace in London an.
Erstmals Frau an der Spitze der Royal Guards in London
Nachfolger offen: Publikumsliebling verlässt Supertalent-Jury
Das Jurorinnen-Karussel dreht sich weiter: Für Victoria Swarovski ist nach nur einer Staffel beim „Supertalent“ schon wieder Schluss. Eine Nachfolgerin steht noch nicht …
Nachfolger offen: Publikumsliebling verlässt Supertalent-Jury
Céline Dion gedenkt der Opfer von Manchester
Die Tragödie von Manchester hat auch Céline Dion tief bewegt. Bei einem Konzert in Leeds gedachte sie der Opfer mit rührenden Worten.
Céline Dion gedenkt der Opfer von Manchester

Kommentare