Yvonne Wussow in Hamburg gestorben

- Hamburg - Yvonne Wussow (51), Ex-Frau des Schauspielers Klausjürgen Wussow (77), ist tot. Das bestätigte die Hamburger Polizei am Donnerstag. Wie Wussows Lebensgefährte Jörg Wollny (41) der "Bild"-Zeitung sagte, erlag die 51-Jährige am Dienstag in einem Krankenhaus in der Hansestadt einem Krebsleiden. Vor 16 Jahren war bei der Journalistin zum ersten Mal Brustkrebs diagnostiziert worden. Unterdessen befasst sich auch die Hamburger Kripo mit ihrem Tod. Ein Polizeisprecher berichtete, Dritte hätten Zweifel geäußert, dass sie an der Krankheit gestorben ist. Das Landeskriminalamt habe darum Ermittlung aufgenommen. Es gebe aber keine konkreten Hinweise auf einen nicht-natürlichen Tod.

Eine Obduktion im Institut für Rechtmedizin soll nun Klarheit bringen. Selbst für Freunde sei die Nachricht von ihrem Tod unerwartet und überraschend gekommen, heißt es in dem "Bild"-Bericht.

Bereits am Samstag sei die Mutter eines gemeinsamen Sohnes mit Schauspieler Wussow ins Israelitische Krankenhaus in Hamburg-Alsterdorf gebracht worden. Sie habe über starke Rückenschmerzen geklagt.

In der Klinik hätten die Ärzte dann bestätigt, dass der Krebs sich ausgeweitet und die Rückenwirbel angegriffen habe.

Nach jahrelangem Rosenkrieg war Yvonne Wussow 2003 von ihrem Mann Klausjürgen geschieden worden. Hauptstreitpunkt der über weite Strecken öffentlich ausgetragenen Auseinandersetzung waren die Unterhaltszahlungen für den heute 13 Jahre alten Sohn.

Die 51-Jährige hatte sich in den vergangenen Jahren im Kampf gegen den Brustkrebs engagiert. Auf ihrer Internetseite hatte sie ein Forum für betroffene Frauen einrichten wollen. Ihre dort angebotenen Beratungen unter einer kostenpflichtigen Nummer hatten allerdings heftige Kritik von Medizinern ausgelöst.

Wussows letzter Internet-Eintrag, datiert vom 21. August dieses Jahres, lautet: "Tut mir so leid, aber es hat mich richtig erwischt, muss jeden Tag in die Klinik, massive Leberentzündung, die Eröffnung des Forums muss trotz der vielen Anfragen noch warten. Bis bald, Yvonne."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rod Stewart amüsiert schottische Fußball-Fans
Eine Auslosung mag spannend sein, eine große Show ist es in der Regel nicht. Es sein denn, Rod Stewart greift in den Lostopf.
Rod Stewart amüsiert schottische Fußball-Fans
Spanisches Model Bimba Bosé mit 41 Jahren gestorben
Madrid - Das spanische Model Bimba Bosé ist im Alter von 41 Jahren einer Krebserkrankung erlegen. Bosé wurde vor allem durch ihre androgyne Ausstrahlung bekannt.
Spanisches Model Bimba Bosé mit 41 Jahren gestorben
Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio
Köln - Sarah Lombardi und Michal T. scheinen im Alltag angekommen zu sein. Auf den neuesten Schnappschüssen sieht man die Beiden mit Sarahs Söhnchen Alessio beim …
Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio
Lily Collins spricht über Anorexie
Kinder von Prominenten haben es nicht leicht, erwachsen zu werden. Dies gilt auch für Lily Collins.
Lily Collins spricht über Anorexie

Kommentare