+
Zac Efron hat sich wegen eines Drogenproblems in einer Entzugseinrichtung behandeln lassen

Kokain und Ecstasy

Zac Efron hat ein massives Drogenproblem

Los Angeles - Zac Efron hat offenbar ein massives Drogenproblem. Medienberichten zufolge soll der Schauspieler Kokain und Ecstasy genommen haben. Vor fünf Monaten hat er sich in eine Entzugsklinik begeben.

Der US-Schauspieler Zac Efron (25, "High School Musical") hat sich nach US-Medienberichten wegen eines Drogenproblems in einer Entzugseinrichtung behandeln lassen. Efron habe vor fünf Monaten eine Reha-Kur absolviert. Welche Drogen der Hollywood-Star zuvor genommen haben soll, steht nicht fest. Das Klatschportal "TMZ.com" schreibt von einer Kokain-Abhängigkeit, zudem habe der 25-Jährige Ecstasy genommen. Die Entziehungskur scheint erfolgreich gewesen zu sein. Kürzlich zeigte sich der Schauspieler beim Internationalen Filmfestival von Toronto auf dem roten Teppich. Er selbst hat sich bisher nicht zu den Berichten geäußert.

Die miesesten Vorbilder für Kinder

Die schlechtesten Vorbilder für Kinder

Lesen Sie dazu auch:

Zac Efron: Nur die Liebe zählt - auch als Single

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Die Kleidung der Zukunft
Wie sieht die Mode der Zukunft aus? Was bringen Technologien wie 3D-Druck, virtuelle Realität oder LED-Lampen? Die Messe Fashiontech bietet erste futuristische Eindrücke.
Die Kleidung der Zukunft
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Los Angeles - Der Hollywoodstar Matt Damon hat sich zähneknirschend zur Unterstützung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump bekannt - und die Amerikaner dazu …
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Berlin - Auf der Berliner Fashion Week strahlte Sarah Lombardi mit zahlreichen anderen Promis um die Wette - und verfolgte damit ein ganz bestimmtes Ziel. 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?
Bei der Berliner Fashion Week wird traditionell viel Glam versprüht. Diesmal zeigt sich der Pomp auch in der Mode. Auf dem Programm standen die Schauen von Anja Gockel …
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Kommentare