+
Eine Szene aus dem ersten Teil des großen Harry-Potter-Finale.

Zauberhafter Kinostart für Harry Potter

Los Angeles - 24 Mio. Dollar an nur einem Tag: Der neueste Film aus der “Harry Potter“- Reihe hat auch in den USA wieder Zehntausende Fans in die Kinos gelockt und die Kassen ordentlich klingeln lassen.

Lesen Sie auch:

Harry Potter Drehorte: Einfach zauberhaft!

Kino-Kritik und Trailer

Bei der Premiere am Donnerstag um Mitternacht spülte “Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 1“ 24 Millionen Dollar (17,7 Millionen Euro) in die Kinokassen. Damit erzielte der vorletzte “Harry Potter“-Film nach Angaben des Onlinedienstes Hollywood.com das drittbeste Ergebnis bei Mitternachtspremieren. Nur die beiden letzten Filme aus der “Twilight“-Reihe haben bislang mehr eingespielt.

Bilder der Premiere

Bilder: Die Premiere von "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes"

Der gute Start deute auf Einnahmen von über 100 Millionen Dollar (73,5 Millionen Euro) in den USA am kommenden Wochenende hin, sagte Paul Dergarabedian von Hollywood.com. Seit 2001 haben die “Harry Potter“-Filme weltweit fast 5,5 Milliarden Dollar (4 Milliarden Euro) eingespielt.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Seltene Bilder von Helene Fischer: Die ungeschminkte Wahrheit
Mit makellosem Make-Up und perfekt gestylt - so kennen wir Helene Fischer. Umso mehr interessiert ihre Fans, wie die Schlagerkönigin eigentlich ungeschminkt aussieht. 
Seltene Bilder von Helene Fischer: Die ungeschminkte Wahrheit
Argentinier radelt zur WM nach Moskau
Er hat 80 000 Kilometer in fünf Jahren zurückgelegt - auf dem Fahhrad. Jetzt ist der Argentinier Matyas Amaya in Moskau angekomen.
Argentinier radelt zur WM nach Moskau
Paul McCartney bedankt sich für Englands WM-Sieg
Das war ein Geburtstagsgeschenk in letzter Minute: Sir Paul McCartney war happy.
Paul McCartney bedankt sich für Englands WM-Sieg
Palina Rojinski: So freizügig zeigt sich die ARD-Expertin 
Palina Rojinski berichtet live von der WM 2018 aus Russland, ihrem ehemaligen Heimatland. Auf Instagram lässt die ARD-Expertin nun tief blicken.
Palina Rojinski: So freizügig zeigt sich die ARD-Expertin 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.