+
"Let's Dance" überzeugte auch diese Woche die Zuschauer. Besser schnitten nur ZDFs "Der Kriminalist" und ARDs "Zaun an Zaun" ab. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

Fernsehquoten

"Zaun an Zaun" liegt Kopf an Kopf mit Wange an Wange

Am Freitagabend saßen wieder sehr viele Deutsche vor dem Fernseher. Die meisten schauten sich den Krimi "Der Kriminalist" an. "Let's Dance" lieferte sich hingegen ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit einer ARD-Komödie.

Berlin (dpa) - Dem ZDF ist mit dem Freitagskrimi mal wieder der Quotensieg gelungen. 4,39 Millionen (15,1 Prozent) verfolgten ab 20.15 Uhr die Reihe "Der Kriminalist" mit Christian Berkel.

Dahinter lagen Kopf an Kopf das Erste und RTL: Die ARD-Komödie "Zaun an Zaun" kam auf 3,86 Millionen (13,2 Prozent), die Tanzshow "Let's Dance" erreichte 3,85 Millionen (14,2 Prozent). Sat.1 hatte das Comedyquiz "Luke! Die Schule und ich - VIPs gegen Kids" im Programm, das wollten 1,93 Millionen (6,7 Prozent) sehen. Für den Superheldenfilm "X-Men: Erste Entscheidung" auf ProSieben begeisterten sich 1,36 Millionen (4,8 Prozent).

Für den Psychothriller "Shutter Island" auf RTL II begeisterten sich 1,07 Millionen (3,8 Prozent). Die Dramaserie "Chicago Fire" auf Vox zog mit der ersten Folge 990 000 Zuschauer an (3,4 Prozent). Mit der ersten von mehreren Episoden der Krimiserie "Navy CIS: New Orleans verbrachten 720 000 Leute (2,5 Prozent) den Abend.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Überraschendes Outing von Star-DJ Felix Jaehn 
Bislang sprach der deutsche Star-DJ Felix Jaehn am liebsten immer nur über seine Musik. Doch kürzlich enthüllte der 23-Jährige ungewohnt offenherzig Details über sein …
Überraschendes Outing von Star-DJ Felix Jaehn 
Versace mit Punk-Karos, Armani mit Eleganz
Mailand (dpa) - Punk plus Aristokratie plus College: "Very british" geht Donatella Versace in die Saison Herbst/Winter 2018/19. Unter dem Titel "The Clans" präsentierte …
Versace mit Punk-Karos, Armani mit Eleganz
Lars Kraume liebt alles an Italien - außer den Fußball
Die Wurzeln des Regisseurs Lars Kraume liegen in Italien. An seinem Geburtsland gefällt ihm so gut wie alles, nur der Fußball nicht. Das begründet er mit der Spielweise …
Lars Kraume liebt alles an Italien - außer den Fußball
Anke Engelke fährt gern Straßenbahn
In einer Großstadt ist ein eigenes Auto überflüssig. Diese Meinung vertritt auch Anke Engelke, weshalb sie sehr oft mit der Straßenbahn fährt. Über ein spezielles Auto …
Anke Engelke fährt gern Straßenbahn

Kommentare