+

ZDF-Kritiker: "Schoßgebete" keine Literatur

Berlin - ZDF-Kritiker Wolfgang Herles (61) lässt an Charlotte Roches Bestseller “Schoßgebete“ kein gutes Haar. Dieser sei ein Medienhype, kein literarisches Ereignis.

“Ich halte das Buch nicht für Literatur“, sagte Herles am Dienstag bei der Vorstellung der neuen ZDF-Literatursendung “Das blaue Sofa“ in Berlin. In seiner Sendung käme es - wenn überhaupt - nur als “kurze Watschen“ vor, sagte Herles. In der ersten Ausgabe am 16. September präsentiert der Autor und langjährige “Aspekte“-Chef Bücher von Ilija Trojanow, Josef Bierbichler, Oskar Roehler, Ferdinand von Schirach, Judith Schalansky und Ursula März. “Das blaue Sofa“, mit dem Herles auf Reisen geht, soll sechs Mal im Jahr am Freitagabend um 23.00 Uhr laufen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Barbara Schöneberger moderiert Countdown zum ESC-Finale
Beim Finale des Eurovision Song Contest (ESC) ist Barbara Schöneberger wieder mit dabei. Lange gab es Gerüchte über ihre Moderation, doch nun scheint alles fix.
Barbara Schöneberger moderiert Countdown zum ESC-Finale
So jubelt Mama Cindy Crawford über ihren Sohn - ist das noch normal?  
Mutti ist so stolz und zeigt es auch: Cindy Crawford kann sich, wenn es um ihren Kinder geht, kaum zurück halten. Das Supermodel (51) jubelt über ihren Nachwuchs. Ist …
So jubelt Mama Cindy Crawford über ihren Sohn - ist das noch normal?  
Tausende nehmen Abschied von Cranberries-Sängerin 
Nach dem plötzlichen Tod der Cranberries-Sängerin Dolores O'Riordan haben im irischen Limerick tausende Menschen von ihr Abschied genommen.
Tausende nehmen Abschied von Cranberries-Sängerin 
Queen-Enkelin Eugenie hat sich verlobt
Bei den Royals stehen in diesem Jahr freudige Ereignisse an. Nach Prinz Harry gibt nun seine Cousine Eugenie ihre Verlobung bekannt. Beide Paare wollen in Windsor …
Queen-Enkelin Eugenie hat sich verlobt

Kommentare