+

ZDF-Kritiker: "Schoßgebete" keine Literatur

Berlin - ZDF-Kritiker Wolfgang Herles (61) lässt an Charlotte Roches Bestseller “Schoßgebete“ kein gutes Haar. Dieser sei ein Medienhype, kein literarisches Ereignis.

“Ich halte das Buch nicht für Literatur“, sagte Herles am Dienstag bei der Vorstellung der neuen ZDF-Literatursendung “Das blaue Sofa“ in Berlin. In seiner Sendung käme es - wenn überhaupt - nur als “kurze Watschen“ vor, sagte Herles. In der ersten Ausgabe am 16. September präsentiert der Autor und langjährige “Aspekte“-Chef Bücher von Ilija Trojanow, Josef Bierbichler, Oskar Roehler, Ferdinand von Schirach, Judith Schalansky und Ursula März. “Das blaue Sofa“, mit dem Herles auf Reisen geht, soll sechs Mal im Jahr am Freitagabend um 23.00 Uhr laufen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lily Collins spricht über Anorerxie
Kinder von Prominenten haben es nicht leicht, erwachsen zu werden. Dies gilt auch für Lily Collins.
Lily Collins spricht über Anorerxie
Für Nicole Mieth ist Schluss im Dschungelcamp
Und wieder kann ein Kandidat nach Hause fligen. Gestern abend traf es Schauspielerin Nicole Mieth.
Für Nicole Mieth ist Schluss im Dschungelcamp
Roland Emmerich drohen Hollywoods Spottpreise
Los Angeles - Der deutsche Regisseur Roland Emmerich  ist für seinen Film „Independence Day: Wiederkehr“ gleich mehrfach in die Vorauswahl für die Spott-Trophäe „Goldene …
Roland Emmerich drohen Hollywoods Spottpreise
Make-up-Pinsel gelegentlich mit Shampoo waschen
Eine gesunde Haut ist wichtig - besonders im Gesicht, wo sie täglich gesehen wird. Make-up wird häufig verwendet, um der eigenen Erscheinung den letzten Schliff zu …
Make-up-Pinsel gelegentlich mit Shampoo waschen

Kommentare