+

ZDF-Kritiker: "Schoßgebete" keine Literatur

Berlin - ZDF-Kritiker Wolfgang Herles (61) lässt an Charlotte Roches Bestseller “Schoßgebete“ kein gutes Haar. Dieser sei ein Medienhype, kein literarisches Ereignis.

“Ich halte das Buch nicht für Literatur“, sagte Herles am Dienstag bei der Vorstellung der neuen ZDF-Literatursendung “Das blaue Sofa“ in Berlin. In seiner Sendung käme es - wenn überhaupt - nur als “kurze Watschen“ vor, sagte Herles. In der ersten Ausgabe am 16. September präsentiert der Autor und langjährige “Aspekte“-Chef Bücher von Ilija Trojanow, Josef Bierbichler, Oskar Roehler, Ferdinand von Schirach, Judith Schalansky und Ursula März. “Das blaue Sofa“, mit dem Herles auf Reisen geht, soll sechs Mal im Jahr am Freitagabend um 23.00 Uhr laufen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Die Entenkinder hatten es offenbar eilig. Sie watschelten unbedarft über die Überholspur einer Autobahn. Weil dies zu gefährlichen Bremsmanövern bei Autofahrern führte, …
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Der ehemalige US-Präsident kann ein paar Brocken Deutsch sprechen. Das stellte er bei seinem ersten Kirchentagsauftritt unter Beweis.
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Die beiden Tiger-Mädchen sind in einer Zinkwanne getauft worden. Sie sind vor drei Monaten zur Welt gekommen und würden schon langsam ruppig, sagte der Zoo-Direktor Jörg …
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig
Der Schauspieler besuchte mit der Organisation World Vision unter anderem das größte Flüchtlingslager der Welt im ostafrikanischen Uganda. Vor allem um die Kinder müsse …
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig

Kommentare