+
Michael Jacksons Brüder tragen den Sarg aus dem Staples Center.

Zehn Millionen Deutsche sahen Jacko-Abschied

Hamburg - Bis zu zehn Millionen Deutsche haben am Dienstagabend zusammengerechnet vor den deutschen Fernsehbildschirmen Abschied von Popstar Michael Jackson genommen.

3,84 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 15,6 Prozent) verfolgten nach Angaben der Marktforschungsfirma Media Control in Baden-Baden zwischen 18.50 und 20.20 Uhr die ARD -Sendung “Brisant extra“, 3,31 Millionen waren ab 19.25 Uhr beim “ZDF spezial: Abschied vom King of Pop“ dabei, das bis 21 Uhr dauerte. Die Trauerfeier in Los Angeles , bei der zahlreiche Stars auftraten, dauerte ungefähr zweieinviertel Stunden und war gegen 21.30 Uhr deutscher Zeit zu Ende.

Trauerfeier für Michael Jackson

Fans und Stars nehmen Abschied von Michael Jackson

Bei den Nachrichtensendern saßen weniger Zuschauer vor den Bildschirmen, aber mehr als sonst: Bei N24 schalteten ab 18.35 Uhr 0,58 Millionen (3,6 Prozent) ein, ab 21.55 Uhr sogar 1,29 Millionen (4,8 Prozent). Konkurrent n-tv verbuchte ab 17.55 Uhr 0,34 Millionen (2,6 Prozent), zu späterer Stunde ab 21.55 Uhr im “News spezial“ 1,31 Millionen (5,2 Prozent). Phoenix hatte seine Höchstquote ab 21.40 Uhr mit 540 000 Zuschauern (1,9 Prozent).

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schlagerstar Vanessa Mai künstlich beatmet - ihre Fans sind in großer Sorge
Vanessa Mai hat sich am Samstag in Rostock bei einer Bühnen-Probe schwer verletzt. Die Sängerin und Ex-DSDS-Jurorin wurde künstlich beatmet.
Schlagerstar Vanessa Mai künstlich beatmet - ihre Fans sind in großer Sorge
Schwedisches Königshaus trauert um Avicii: “Er machte unsere Hochzeit unvergesslich“
Er arbeitete mit Madonna, Coldplay und David Guetta und war einer der bekanntesten DJs: „Avicii“ Tim Bergling ist gestorben. Der Musiker und Produzent wurde im Oman tot …
Schwedisches Königshaus trauert um Avicii: “Er machte unsere Hochzeit unvergesslich“
Mini-Me-Darsteller Verne Troyer ist tot
Fans kannten ihn aus "Harry Potter" und vor allem aus den "Austin Powers"-Filmen. Nun ist der Schauspieler Verne Troyer gestorben.
Mini-Me-Darsteller Verne Troyer ist tot
Rolf Zuckowksi fürchtet sich vor Feministinnen: Werden Lieder genderneutral umgetextet?
Der Liedermacher Rolf Zuckowski befürchtet, dass seine bekannten Texte verändert werden, weil sie nicht als zeitgemäß angesehen werden könnten. 
Rolf Zuckowksi fürchtet sich vor Feministinnen: Werden Lieder genderneutral umgetextet?

Kommentare