+
Zeichnungen der Beatles-Legende John Lennon sind für mehrere Millionen Dollar versteigert worden.

89 Stücke unter dem Hammer

Lennons Zeichnungen für Millionen versteigert

New York - Manuskripte und Zeichnungen des 1980 erschossenen Beatles-Sängers John Lennon sind in New York für insgesamt fast drei Millionen Dollar versteigert worden.

Die 89 Stücke von John Lennon hätten zusammen 2.899.000 Dollar eingebracht - mehr als doppelt so viel wie erwartet, teilte das Auktionshaus Sotheby's am Mittwoch mit. Am teuersten verkaufte sich das Manuskript „The Singularge Experience of Miss Anne Duffield“, in dem Lennon eine Sherlock Holmes-Detektivgeschichte parodiert. Ein anonymer Bieter ersteigerte es für 209.000 Dollar.

Die Beatles - ein Mythos

Die Beatles - ein Mythos

Lennon sei nicht nur Musiker gewesen, sondern habe auch ein „außergewöhnliches literarisches und künstlerisches Talent“, hieß es von Sotheby's.

In einem kleinen Video, das das Auktionshaus auf seine Website gestellt hat, kann man sich einen Eindruck von der Kollektion des Ex-Beatle machen.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Das klassische Schönheitsideal 90-60-90 wankt
"Und Germany's Next Topmodel ist..." - bereits zum zwölften Mal kürt Heidi Klum am Donnerstagabend die Gewinnerin ihrer Erfolgs-Castingshow. Doch das …
Das klassische Schönheitsideal 90-60-90 wankt
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus
Gerade noch schaffte er es knapp in die nächste Runde, jetzt muss Heinrich Popow "Let's Dance" doch verlassen. Ein anderes Tanzpaar bekommt dafür eine zweite Chance.
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus
„Nix drin“: So böse parodiert Carolin Kebekus Bibis Flop-Song
München - Nur wenige Wochen nach der Veröffentlichung ihres Songs „How it is“ wird Bianca Heinicke noch immer mit Spott und Hohn überschüttet - diesmal tobte sich …
„Nix drin“: So böse parodiert Carolin Kebekus Bibis Flop-Song
Beth Ditto möchte unbedingt ein Baby
Ihr Leben als Rockstar ist nicht unbedingt kinderfreundlich. Trotzdem möchte Beth Ditto (35) nicht auf Nachwuchs verzichten.
Beth Ditto möchte unbedingt ein Baby

Kommentare