+
Jennifer Garner als Kontroll-Frak Patricia. Foto: D. Robinette/Paramount Pictures

"#Zeitgeist": Liebe im digitalen Zeitalter

Berlin (dpa) - Nach erfolgreichen Tragikomödien wie "Juno" und "Up in the Air" nimmt Jason Reitman in "#Zeitgeist" nun Freundschaften, Liebe und Sex im digitalen Zeitalter unter die Lupe.

In dem Ensemblefilm verknüpft er die Schicksale mehrerer Familien in einer komplett vernetzten Welt. Adam Sandler spielt einen Fan von Online-Porn, Ansel Elmgort einen Teenager im Videospiel-Fieber, Jennifer Garner eine kontrollierende Mutter, die jeden Schritt ihrer Tochter überwacht.

Reitmans Beobachtungen provozieren, amüsieren und rütteln gleichzeitig auf. Die Vorlage für "#Zeitgeist" ist der Kultroman "Men, Women & Children" von US-Autor Chad Kultgen.

(#Zeitgeist, USA 2014, 116 Min., FSK o.A., von Jason Reitman, mit Jennifer Garner, Adam Sandler, Ansel Elgort, Judy Greer)

Filmseite

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Große Sorge um ESC-Sieger Salvador Sobral
Es ist ein Wettlauf gegen die Zeit: Der portugiesische Sänger liegt seit einigen Tagen auf der Intensivstation und wartet auf ein Spenderherz.
Große Sorge um ESC-Sieger Salvador Sobral
Trends der Mailänder Modewoche
Die Krisen der Welt bleiben außen vor. Die Mode soll die Seele aufhellen. Voller Optimismus gehen Mailands Designer in die Saison Frühjahr/Sommer 2018.
Trends der Mailänder Modewoche
Regisseur verrät: Das ist ein großer Tick von Tom Cruise
Regisseur verrät: Das ist ein großer Tick von Tom Cruise
Clooney: Hillary qualifizierter als Mann Bill Clinton
George Clooney hatte im US-Wahlkampf 2016 Hillary Clinton unterstützt. Jetzt erklärt er, dass er sie sogar für qualifizierter hielt als ihren Mann Bill.
Clooney: Hillary qualifizierter als Mann Bill Clinton

Kommentare