Zeitung: David Bowie in Hamburg am Herzen operiert

- Hamburg - David Bowie (57) ist nach Informationen der "Hamburger Morgenpost" in Hamburg am Herzen operiert worden. Bowie musste sich nach seinem Auftritt am 26. Juni beim Festival im niedersächsischen Scheeßel in ärztliche Behandlung begeben und hatte seine gesamte Europatournee abgesagt.

 Erster Verdacht war ein eingeklemmter Schulternerv. Tatsächlich laborierte Bowie der Zeitung zufolge an einer akuten Herzgefäßverstopfung. Im Allgemeinen Krankenhaus St. Georg setzte Chefkardiologe Prof. Karl-Heinz Kuck dem Musiker mit Hilfe eines Ballon-Katheters einen so genannten Stent ein, eine Gefäßstütze aus hochgereinigtem Edelstahl. Anfang dieser Woche konnte Bowie die Klinik verlassen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

H.P. Baxxter: Scooter-Musik soll nicht politisch sein
Im Sommer trat die Technoband Scooter auf der von Russland annektierten Krim auf. Dafür bekam sie Kritik. Fontmann H.P. Baxxter hält jetzt mit einer Begründung dagegen.
H.P. Baxxter: Scooter-Musik soll nicht politisch sein
Bundesliga unterliegt TV-Drama
Fußball ist ein Garant für hohe Einschaltquoten. Am Freitag gelang dem Bundeligaspiel zwischen Borussia Mönchengladbach und dem Hamburger SV jedoch nicht der Sieg. …
Bundesliga unterliegt TV-Drama
Peter Jackson: Weinstein führte Schmutzkampagne
Im Zuge des Skandals rund um den ehemaligen Filmproduzenten Harvey Weinstein haben sich viele Branchen-Akteure zu Wort gemeldet. Jetzt gibt "Herr-der-Ringe"-Regisseur …
Peter Jackson: Weinstein führte Schmutzkampagne
Alwara Höfels macht Schluss mit dem "Tatort"
Die Schauspielerin Alwara Höfels war seit 2016 in dem MDR-"Tatort" Dresden als Kommissarin Henni Sieland zu sehen. Jetzt hat sie ihren Rückzug bekannt gegeben. In ihrer …
Alwara Höfels macht Schluss mit dem "Tatort"

Kommentare