Zeitung: "Hulk"-Star Eric Bana soll neuer James Bond werden

- London - Der australische Schauspieler Eric Bana (35) soll Nachfolger von Pierce Brosnan (51) als britischer Geheimagent 007 werden. Der "Hulk"-Star ist Wunschkandidat der Produzenten Barbara Broccoli und Michael Wilson für den 21. James-Bond-Streifen, wie die "News of the World" am Sonntag berichtete.

<P>Derzeit werde über den Vertrag verhandelt. In dem neuen Film mit dem Titel "Der Mann mit der roten Tätowierung" soll James Bond die Welt vor einem Killervirus retten, hieß es weiter. Die Dreharbeiten könnten schon im September beginnen. Mit Bana solle außerdem eine Wende vollzogen werden. "Sie wollen einen jugendlichen und modernen Helden, der es mit Spiderman und Keanu Reeves in "Die Matrix" aufnehmen kann", zitiert die Zeitung einen Insider.</P><P>Die Verhandlungen mit Pierce Brosnan waren nach Medienberichten vor kurzem gescheitert. In einem Interview sagte der kommerziell erfolgreichste 007-Darsteller, dass Bond hinter ihm liege. In der britischen Presse war außerdem zu lesen, die Produzenten fänden Brosnan zu alt. </P><P>Als Nachfolger wurden in den vergangenen Monaten Dutzende von Namen genannt. Als Favoriten galten bislang der Australier Hugh Jackman (35, "Van Helsing"), "Daredevil"-Darsteller Colin Farrell (28) und Orlando Bloom (27), der als Elf in "Der Herr der Ringe" bekannt wurde.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Das Kindermädchen" nimmt es mit dem ZDF auf
Bei den Einschaltquoten liegt das ZDF oftmals vorne. Am Freitagabend holte sich jedoch die ARD den Sieg. Diesen verdankt der Sender seiner Komödie mit Saskia Vester.
"Das Kindermädchen" nimmt es mit dem ZDF auf
Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit
US-Präsident Donald Trump hat sehr viele Gegner. Einige von ihnen können das Ende seiner Amtszeit kaum abwarten. Deswegen haben sie in New York ein große Digitaluhr …
Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit
Sandra Hüller musste für "Fack ju Göhte" Angst überwinden
Der dritte Teil der Schulkomödie "Fack ju Göhte" kommt bald in die Kinos. Neu dabei ist die Schauspielering Sandra Hüller. Für sie stellte die Rolle einer Lehrerin eine …
Sandra Hüller musste für "Fack ju Göhte" Angst überwinden
Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben
Seit langem fordern die öffentlich-rechtlichen Sender mehr Spielraum im Internet. Die Ministerpräsidenten wollen das nun möglich machen. Gleichzeitig fordern sie von ARD …
Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben

Kommentare