Zeitung: Prinz Harry soll Ende Februar in den Irak

- London - Der britische Prinz Harry (22) soll einem Zeitungsbericht zufolge Ende Februar mit seinem Regiment in den Irak geschickt werden. Harry werde mit seinen Kameraden des "Blues and Royals"-Regiments nach Basra gehen und an der Grenze zum Iran eingesetzt.

Das berichtete die britische Boulevardzeitung "Daily Mirror". Prinz Harry hatte in den vergangenen Monaten immer wieder betont, er wolle mit seinen Kameraden in ein Krisengebiet geschickt werden. Die letzten Details für einen Einsatz des Prinzen werden derzeit geklärt, hieß es aus Militärkreisen.

Seine Stellung als Dritter in der britischen Thronfolge müsse beachtet werden, Harry werde aber auch in Kämpfen eingesetzt. Der Prinz werde voraussichtlich für einen Trupp von zwölf Soldaten in leichtgepanzerten Fahrzeugen für Aufklärungsmissionen verantwortlich sein, schrieb der "Mirror" weiter. Der Enkel von Königin Elizabeth II. soll damit gedroht haben, die Armee zu verlassen, wenn er von gefährlichen Einsätzen in Krisengebieten ausgeschlossen werde.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Uschi-Glas-Sohn in Berlin überfallen - „Schmerzen sind schon krass“
Der Sohn von Schauspielerin Uschi Glas, Ben Tewaag („Promi Big Brother 2016“), ist am Berliner Hauptbahnhof überfallen worden.
Uschi-Glas-Sohn in Berlin überfallen - „Schmerzen sind schon krass“
Trotz „Nipplegate“: Timberlake tritt wieder beim Super Bowl auf
Der US-Popstar Justin Timberlake wird in der Halbzeit-Show des Super Bowl im kommenden Jahr auftreten.
Trotz „Nipplegate“: Timberlake tritt wieder beim Super Bowl auf
Taschenliebe zwischen Manie und Verzicht
Die Beziehung zu Taschen ist so vielfältig wie das Angebot und nicht nur für Männer ein Mysterium. Auch "Taschenliebe" gibt keine Antworten, aber enthält viele …
Taschenliebe zwischen Manie und Verzicht
Darum wollte Shakira ihre Karriere beenden
Seit über zehn Jahren verzaubert Shakira ihre Fans mit ihrer unverwechselbaren Stimme. Doch offenbar stand ihre Karriere kurz vor dem aus - und das aus durchaus …
Darum wollte Shakira ihre Karriere beenden

Kommentare