+
Angelina Jolie mit dem Luis Moreno-Ocampo, Chefankläger des Internationalen Strafgerichtshofs. 

Jolie in Den Haag

Den Haag - Schauspielerin Angelina Jolie Jolie hat am Dienstag den Kriegsverbrecherprozess gegen den früheren kongolesischen Milizenführer Thomas Lubanga vor dem Internationalen Strafgerichtshof (ISt GH ) in Den Haag besucht.

Während einer Anhörung bekundete sie tiefen Respekt vor ehemaligen Kindersoldaten, die im Kriegsverbrecherprozess gegen den Lubanga aussagen. Der Prozess sei ein Meilenstein für die Kinder, erklärte die sechsfache Mutter. Sie könne sich vorstellen, wie schwer es für sie sei, Lubanga erneut gegenüberzustehen. Kinder in bewaffneten Konflikten als Kämpfer zu benutzen “ist ein abscheuliches Verbrechen und zerstört die Struktur unserer Gesellschaft“, sagte Jolie.

Nach Angaben der Vereinten Nationen werden in mehr als einem Dutzend Länder bis zu 250.000 Kindersoldaten eingesetzt. Lubanga wird vorgeworfen, Kindersoldaten zum Töten, Plündern und Vergewaltigen gezwungen zu haben. Der 48-Jährige hat die Vorwürfe zurückgewiesen. In dem Prozess werden 93 ehemalige Kindersoldaten von Anwälten vertreten.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Endgültiger Schlussstrich mit Sarah: Mit dieser Aktion macht Pietro Lombardi alle Hoffnungen zunichte
In letzter Zeit wurde der Sänger wieder öfter an der Seite von Noch-Ehefrau Sarah Lombardi gesehen. Die Gerüchteküche brodelte - doch ein Happy-End folgt nicht! 
Endgültiger Schlussstrich mit Sarah: Mit dieser Aktion macht Pietro Lombardi alle Hoffnungen zunichte
Zweites Kind für Adam Levine und Behati Prinsloo
Das Mädchen mit dem Namen Gio Grace ist das zweite Kind des Paares. 2016 kam ihr erstes Baby mit dem Namen Dusty Rose Levine zur Welt.
Zweites Kind für Adam Levine und Behati Prinsloo
Welke entschuldigt sich für "Heute-Show"-Gag - und stichelt
Der ZDF-Satiriker hatte sich über die Sprache des AfD-Politikers Dieter Amann lustig gemacht und damit für viel Trubel gesorgt. Nun entschuldigte er sich bei ihm und …
Welke entschuldigt sich für "Heute-Show"-Gag - und stichelt
Bryan Cranston war berauscht von Frauen in Biergärten
Eigentlich wollte der "Breaking Bad"-Star Polizist werden. Dazu belegte er extra einen Schnupperkurs bei den Pfadfindern, der ihn auf einem Trip unter anderem in …
Bryan Cranston war berauscht von Frauen in Biergärten

Kommentare