+
90 000 Bäume für Stardirigent Claudio Abbado.

90 000 Bäume als Honorar für Stardirigent

Mailand - Grünes Licht, für grünes Honorar: Die Stadt Mailand hat gemeinsam mit der Provinz beschlossen, 90 000 Bäume für Stardirigent Claudio Abbado zu pflanzen.

Das war das ungewöhnliche Honorar, das Abbado bereits im Dezember vergangenen Jahres gefordert hatte, um nach 23 Jahren Abwesenheit an die Mailänder Scala zurückzukehren.

“Ich bin sehr zufrieden, denn Mailand braucht mehr Grün“, erklärte der 75-Jährige in der Zeitung “Corriere della Sera“ am Mittwoch .

Für 90 000 Bäume werde der Meisterdirigent nun am kommenden vierten und sechsten Juni die Achte Symphonie von Gustav Mahler (1860-1911) dirigieren, hieß es weiter.

Die Anpflanzung von 90 000 Bäumen soll nach Berechnung der Zeitung im billigsten Fall rund 22 Millionen Euro kosten. In der norditalienischen Metropole gibt es zur Zeit etwa 174 000 Bäume - einen pro sieben Einwohner. Abbado war von 1968 bis 1986 Dirigent des berühmten Opernhauses.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Witz über Attentat auf Trump: Johnny Depp entschuldigt sich 
Hollywood-Star Johnny Depp hat einen schrägen Witz über den US-Präsidenten Donald Trump gemacht. Am Freitagabend wurde gemeldet, dass sich der Hollywood-Star …
Nach Witz über Attentat auf Trump: Johnny Depp entschuldigt sich 
Prinz Philip muss sich weiter erholen
Er scheint auf dem Weg der Besserung zu sein. Prinz Philip muss sich aber noch schonen.
Prinz Philip muss sich weiter erholen
Berliner Zoo erwartet chinesische Pandas
Mit Personal und Catering an Bord: Wenn Pandas reisen, gleicht das einem Promi-Event. Am Samstag soll der Berliner Zoo sein Pärchen aus China bekommen - jede Menge …
Berliner Zoo erwartet chinesische Pandas
"Southside Festival" startet mit Hitze und Windböen
Der Sommer hält einige Überraschungen bereit. Erprobte Festivalbesucher stört das wenig.
"Southside Festival" startet mit Hitze und Windböen

Kommentare