+
Daniel Schuhmacher (links) ist für Dieter Bohlen zu sensibel für die Musikbranche.

Bohlen: "Superstar Daniel fehlt der Killerinstinkt"

München - Dieter Bohlen sieht die Zukunft des neuen “Superstars“ Daniel Schuhmacher skeptisch.

“In einem halben Jahr wird das für jemanden wie ihn sehr schwer werden, weil er auf der einen Seite dieses unheimliche Gefühl ausstrahlt und sensibel ist, aber nicht diesen Killerinstinkt hat, den man in diesem Business eigentlich braucht“, sagte der 55-Jährige der Zeitschrift “Bunte“.

Er würde aber nie versuchen, einen Menschen zu ändern, betonte Bohlen. “Man muss sich so zeigen, wie man ist. Entweder die Leute lieben einen oder hassen einen dafür.“ Wenn die Leute einen irgendwann langweilig fänden, könne man nichts machen. “Das Publikum ist brutal.“ Die Jury von “Deutschland sucht den Superstar“ sei nur der Steigbügelhalter. “Seine Fans aber muss er selbst finden und halten“, erklärte Bohlen. Der 22-jährige Daniel hatte am Samstag die sechste “DSDS“-Staffel gewonnen.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kate Upton überrascht bei Instagram: Model verrät süßes Geheimnis
Kate Upton wurde kürzlich vom Magazin Maxim zur „heißesten Frau der Welt“ gewählt. Jetzt gibt das schöne Curvey-Model auf Instagram preis: Sie ist schwanger.
Kate Upton überrascht bei Instagram: Model verrät süßes Geheimnis
Jenny Elvers postet neues Bild bei Instagram - und spaltet damit ihre Fans
„Zu dünn“ finden die einen, „du siehst Klasse aus“ sagen die anderen: Jenny Elvers neuer Instagram-Post aus dem Urlaub sorgt wieder für Gesprächsstoff.
Jenny Elvers postet neues Bild bei Instagram - und spaltet damit ihre Fans
Léa Linster über Kalorien und Glück
Die Sterneköchin aus Luxemburg spricht sich gegen Stress am Esstisch aus. Sich bei der Nahrungsaufnahme ständig zu mäßigen, sei sicher nicht gesund, sagt sie.
Léa Linster über Kalorien und Glück
Eine Kugel Wurst, bitte - Saarländer verkauft Lyoner-Eis
Eine reine Geschmackssache und nichts für Vegetarier: fleischfarbenes Eis mit Kräckern und Kräutern garniert. Ob sich die neuen salzigen Sorten auf Dauer durchsetzen?
Eine Kugel Wurst, bitte - Saarländer verkauft Lyoner-Eis

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.