+
Die kranke Mutter von Brooke Shields wurde von Reportern belästigt.

Brooke Shields: Presse stellt kranker Mutter nach

Los Angeles - Die amerikanische Schauspielerin Brooke Shields (43) hat “alle rechtlich möglichen Schritte“ angekündigt, nachdem ihre kranke Mutter von Reportern belästigt wurde.

Shields teilte “People.com“ am Samstag mit, dass Reporter ihre 75 Jahre alte demenzkranke Mutter für eine “Tabloid-Geschichte“ in ihrem Pflegeheim aufgesucht hätten. Teri Shields wurde später in Begleitung des Reporters und eines Fotografen in einem Restaurant angetroffen. Sie sei von der Polizei informiert worden, dass zwei Mitarbeiter vom “National Enquirer“ sich fälschlicherweise als Bekannte ihre Mutter ausgegeben und die alte Dame aus dem Heim geholt hätten, so Shields. Die Polizei untersucht den Vorfall.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trump-Sohn fordert: Disney soll Johnny Depp entlassen
Nachdem Schauspieler Johnny Depp im „Scherz“ zum Mord an Donald Trump aufgerufen hatte, schaltet sich jetzt seine Familie via Twitter ein.
Trump-Sohn fordert: Disney soll Johnny Depp entlassen
"Winnetou I": Das bessere Amerika liegt im Sauerland
Im Sauerland ist Amerika noch so, wie viele Deutsche es sich wünschen. Dank Winnetou triumphiert jedes Mal das Edle und Gute. Deshalb hält man sich hier auch streng an …
"Winnetou I": Das bessere Amerika liegt im Sauerland
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Die Tochter eines Hollywood-Stars sammelt während eines Griechenland-Urlaubs Müll am Strand und belegt ihre abenteuerliche Unternehmung mit Foto-Posts. Die Follower …
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Nur ein "schlechter" Witz: Der Hollywood-Star hatte mit einem Spruch über ein Attentat auf US-Präsident Trump für Wirbel gesorgt. Nun rudert Depp zurück und entschuldigt …
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich

Kommentare