+
John Connor (Christian Bale) schleicht sich von hinten an einen Terminator heran.

Christian Bale in “Terminator - Die Erlösung“

Hollywood - Auch ohne Arnold Schwarzenegger bleibt der “Terminator“ den Kinofans erhalten: Die vierte Folge läuft jetzt an, die fünfte ist bereits in Planung.

John Connor (Christian Bale, der in “The Dark Knight“ den Batman spielte) kämpft als Rebellenanführer gegen die Maschinen im postapokalyptischen Jahr 2018. Er leitet den Widerstand der Menschen gegen Skynet und seine Terminator-Armee.

Lesen Sie dazu:

Homepage des Tages: Der Terminator-Wackeldackel

Ihm zur Seite steht Sam Worthington als der geheimnisvolle Fremde Marcus Wright, von dem niemand weiß, ob er aus der Zukunft oder Vergangenheit kommt. Als Skynet seinen finalen Angriff plant, wagen sich die beiden Menschenretter ins Innere der Organisation und entdecken ein schreckliches Geheimnis. Unter seinem Künstlernamen McG zeichnet Joseph McGinty Nichol (“Drei Engel für Charlie“) für die Regie verantwortlich.

Den deutschen Trailer zum Film können sie bei Sonypictures anschauen.

(Terminator - Die Erlösung, USA 2009, 130 Min., FSK ab 12, von McG, mit Christian Bale, Sam Worthington, Anton Yelchin)

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein träges Ei aus Japan erobert junge Herzen
Ein Held in Eier-Gestalt verzückt seit einigen Jahren seine Fans in Japan. Nun könnte ein weltweiter Siegeszug folgen.
Ein träges Ei aus Japan erobert junge Herzen
Prinz Harry legt überraschendes Geständnis ab
So offen hat bisher noch kein Angehöriger des Königshauses über das Thema gesprochen: Doch nun legte Prinz Harry in einem Interview ein überraschendes Geständnis ab.
Prinz Harry legt überraschendes Geständnis ab
Kuschel-Diplomatie: Zwei Pandas in Berlin
Es fehlte nur noch der rote Teppich: Berlin hat seinen beiden neuen Pandabären für den Zoo bei ihrer Ankunft aus China einen hochoffiziellen Empfang am Flughafen …
Kuschel-Diplomatie: Zwei Pandas in Berlin
Tilda Swinton wollte nur einen einzigen Film drehen
Sie wollte nur einen Auftritt absolvieren. Aber Tilda Swinton enfindet sich immer wieder neu.
Tilda Swinton wollte nur einen einzigen Film drehen

Kommentare