1 von 77
Was ist das denn für ein Kleid?
2 von 77
Lady Gaga sorgte bei den Emmys 2001 für Aufsehen 
3 von 77
Da wunderte sich auch Produzent Nigel Lythgoe
4 von 77
Vielleicht wollte sie einfach nur ihr Tattoo präsentieren
5 von 77
Knutsch!
6 von 77
Eine Kusshand für die Fans in den BET-Studios in New York
7 von 77
Dort hatte sich Lady Gaga im Mai 2011 für den Dreh von "106 and Park" eingefunden
8 von 77
Und präsentierte dieses bizarre Outfit, in dem sie sich sichtlich wohl fühlte

Lady Gaga: sexy und verrucht

Der Name ist Programm: sie ist wild, sie ist verrucht und sie provoziert gerne. Sehen Sie hier die besten Bilder von Lady Gaga.      

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen
Hübsch ist anders: Wer das Getränk Kombucha selbst ansetzen möchte, hat es mit einem labberigen Pilz zu tun. Der Geschmack überzeugt aber Anhänger wie Trendbewusste. Ob …
Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen
Extreme Fashion - wie Abenteurer zu Trendsettern wurden
Auf dem Rückweg von höchsten Gipfeln, tiefsten Gewässern und dem Weltall bringen Menschen vor allem Wissen mit. Dass sie Designern dabei wichtige Impulse geben, wird oft …
Extreme Fashion - wie Abenteurer zu Trendsettern wurden
Wie mutige Expeditionen die Modewelt beeinflussen
Auf dem Rückweg von höchsten Gipfeln, tiefsten Gewässern und dem Weltall bringen Menschen vor allem Wissen mit. Dass sie Designern dabei wichtige Impulse geben, wird oft …
Wie mutige Expeditionen die Modewelt beeinflussen
Rock-Stars im Herbst: Glockenform und Kellerfalten
Die Sanduhr gilt als Symbol für eine wohlproportionierte Frauenfigur: oben etwas breiter, an der Taille schmal und ab den Hüften wieder weiter. Der weit abstehende, auf …
Rock-Stars im Herbst: Glockenform und Kellerfalten

Kommentare