+
Kim Fisher versucht im Zoo in Berlin der Annäherung von Elefantenbaby "Ko Raya" zu entgehen. Sängerin Luci van Org kann ihr auch nicht helfen.

Hier schiebt ein Elefant Kim Fisher seinen Rüssel unter den Rock

Berlin - Dem Elefantenbaby "Ko Raya" fehlt es offenbar an Manieren: Er hat Moderatorin Kim Fisher (40) bei einem Besuch im Berliner Zoo seinen Rüssel unter den Rock geschoben.

Die Moderatorin ist neben Sängerin Luci van Org (37, wurde berühmt mit "Weil ich ein Mädchen bin") zur Botschafterin der beiden Berliner Zoos auserkoren worden.

Deshalb stattete Fisher dem Elefanten-Gehege am Dienstag einen Besuch ab. Ein Baby-Elefant fand die Moderatorin höchst interessant und steckte ihr seinen Rüssel unters Kleid.

Kim Fisher lacht über die "Attacke" von Ko Raya.

Kim Fisher fand's lustig: Sie hielt das für ein völlig natürliches Verhalten. Die Moderatorin betonte, sie finde "kleine Tiere und Menschen großartig".

fro

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Styling-Tipp: Diese Kleidung macht jünger
Wer sich morgens beim Blick in den Spiegel alt fühlt, der muss nicht enttäuscht in den Tag starten. In dem Fall fehlen nur die richtigen Kleidungsstücke, in den …
Styling-Tipp: Diese Kleidung macht jünger
Das klassische Schönheitsideal 90-60-90 wankt
"Und Germany's Next Topmodel ist..." - bereits zum zwölften Mal kürt Heidi Klum am Donnerstagabend die Gewinnerin ihrer Erfolgs-Castingshow. Doch das …
Das klassische Schönheitsideal 90-60-90 wankt
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus
Gerade noch schaffte er es knapp in die nächste Runde, jetzt muss Heinrich Popow "Let's Dance" doch verlassen. Ein anderes Tanzpaar bekommt dafür eine zweite Chance.
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus
„Nix drin“: So böse parodiert Carolin Kebekus Bibis Flop-Song
München - Nur wenige Wochen nach der Veröffentlichung ihres Songs „How it is“ wird Bianca Heinicke noch immer mit Spott und Hohn überschüttet - diesmal tobte sich …
„Nix drin“: So böse parodiert Carolin Kebekus Bibis Flop-Song

Kommentare